244: Für eine Kultur der Freiheit – Wider den Virus autoritärer Macht

Notfalls auch ohne den Segen der Bischöfe ermutigt ein kluger und zugleich besorgter Aufruf reformorientierte Gruppierungen, konsequent ihren Weg für eine zukunftsfähige Kirche zu gehen.

AKTUELL

  • Hand-und-Herz-Gespräch. Ella de Groot wurde nach einer Radiosendung als Pfarrerin etikettiert, die nicht an Gott glaubt. Doch die Sache ist anders – und hat die gebürtige Holländerin verändert.
  • Geist der Freiheit. Über den Wolken, muss die Freiheit wohl grenzenlos sein. Oder? Welche Freiheit brauchen wir? Haben wir zu wenig oder zu viel davon? Eine emotionale Debatte ist entbrannt.
  • Fairer Handel. Faire Schokolade soll den Kakaobauern faire Preise und höhere Einkommen bringen. Doch gängige Labels wie Fairtrade oder Rainforest Alliance/Utz garantieren diese Anliegen nicht.

SCHWEIZ

  • Leserreise nach Kleinasien. Auf den Spuren religiöser und zivililisatorischer Aufbrüche in Anatolien.
  • Aufgefallen. Islamischer Feminismus wirft neues Licht auf alte Suren.
  • Notfalls ohne Segen des Bischofs. Ein ermutigender Aufruf klopft kirchliche Reformgruppen aus dem Busch. Hermann Häring: »Es wird sich viel verändern«. Erwin Koller über die Desinfektion vom Virus autoritärer Macht.
  • Flüchtlinge in Gastfamilien. Zwei Welten unter einem Dach.
  • Hand-und-Herz-Gespräch. Dasein und »Leere« aushalten ist für Pfarrerin Ella de Groot wesentlich.
  • Pro und Contra. Bringt die Mikrosteuer-Initiative eine gerechtere Besteuerung?
  • Porträt. Marc Chesney, kritischer Finanzprofessor.
  • Fairer Handel. Warum gängige Labels kein höheres Einkommen für Kakaobauern garantieren.

POLITIK & GESELLSCHAFT

  • Sozialprotokoll. Charlotte Sarmont macht gerade Matur. Feiern und Reisen sind aber unmöglich.
  • Wo Ärzte auch Kartoffeln schälen. Besondere Klinik: Die Soteria in München praktiziert eine sanfte Psychiatrie.
  • Politik in Zeiten der Pandemie. In Corona-Zeiten stand bisher die Regierung im Fokus, Opposition fand nicht statt. Das ändert sich gerade.
  • Das willkommene Virus. In Indien gerät der Kampf gegen Corona immer mehr zu einer Hetze von Hindunationalisten gegen Muslime.

RELIGION & KIRCHEN

  • Der Geist der Freiheit. Welche Freiheit brauchen wir? Haben wir zu wenig oder zu viel davon? Eine emotionale Debatte ist entbrannt.
  • Queerness hat Platz in der Kirche. Die lesbischen Pastorinnen Ellen und Stefanie Radtke über ihren Youtube-Chanel »Anders Amen«, ihre Botschaft und die digitale Kirche.
  • Weil ich eine Frau bin … Die feministische Theologin Helen Schüngel-Straumann ist in Basel achtzig geworden – und denkt an die Zukunft.
  • Verbotene Versammlung. Ein Gottesdienst unter Corona-Auflagen.
  • Geist & Sinn. Was heisst es, Mensch zu sein? Über »Die Versuchung des Heiligen Antonius« von Hieronymus Bosch.

LEBEN & KULTUR

  • Im Blick. der Himmel über Kreuzberg. Ein Restaurant kocht arabisch für Obdachlose.
  • Der Reiz des Verborgenen. In der Corona-Krise finden absurde Verschwörungstheorien immer Anhänger.
  • Schwules Zimmer mit Aussicht. Wie sich der Blick auf Homosexualität in sechs Jahrzehnten geändert hat, zeigen die Romane von James Baldwin und Ocean Vuong.
  • Wie gelingt der Abschied? Fragen an Bestatterin Sabine Kistner

IMMER

Betrachtung • Personen & Konflikte • fairNetz • Agenda • Bücher • Briefe • Sein und Haben • Glauben und Streiten • Lesen, Hören, Hingehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.