Seelsorge für Menschen mit Einschränkungen (ca. 40%)

Die Katholische Landeskirche Thurgau will eine neue „Seelsorgestelle für Menschen mit Einschränkungen“ errichten.

Anstellungsträger: Katholische Landeskirche des Kantons Thurgau

Arbeitsort: ganzes Kantonsgebiet; Büroarbeitsplatz im Zentrum Franziskus in Weinfelden

Hauptaufgaben:

  • Der oder die Stelleninhaber/-in übt die Tätigkeit im Netzwerk der einschlägigen Institutionen (Heime, Schulen), Anlaufstellen und mit den HRU-Katechetinnen aus.
  • Er/sie unterstützt und berät die Pfarreien: Kontakte mit Jugendlichen, Inklusion von Menschen mit Einschränkungen in die Pfarreiarbeit.
  • Er/sie gestaltet Gottesdienste in Schulen bzw. in Institutionen.
  • Für die Betroffenen sowie ihre Angehörigen ist er/sie Ansprechpartner/-in, klärt ihre Bedürfnisse und bietet Elternabende an.
  • Er/sie ermutigt und unterstützt Freiwillige, die in ihren Pfarreien mit Menschen mit einer Behinderung einen Weg gehen.

Arbeitsbeginn: nach Vereinbarung

Profil:

  • Theologische Grundausbildung
  • Klinische Seelsorgeausbildung CPT oder gleichwertige Zusatzausbildung
  • Kompetenz und Erfahrung im Bereich von Krankheit und/oder Behinderung
  • Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten

Auskunft: Urs Brosi, Generalsekretär, T 071 626 11 11 und email hidden

Bewerbung elektronisch an die  Kath. Landeskirche Thurgau, Franziskus-Weg 3, 8570 Weinfelden (email hidden)

Kommentare sind geschlossen