Seelsorge hinter Gittern

Die Insassen haben im Gefängnis Bässlergut Basel viel Zeit, um über Gott und die Welt nachzudenken. Dort holt sie die Gefängnisseelsorgerin Anna-Marie Fürst ab, hört zu, bietet Hand und stösst dabei manchmal an ihre Grenzen.

Von Stephanie Weiss

Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.