Kein Gas, kein Öl, keine Kohle

Die Klimakrise ist die grösste Bedrohung der Menschheit, ist spätestens seit diesem Hochsommer hautnah vor unserer Haustür erfahrbar. Es liegt in der Hand der Menschen, von fossilen Energieträgern loszukommen. Zu spät ist es noch nicht. Ein Essay

Von Marcel Hänggi

Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.