Botschafter des Friedens

Trotz der Besetzung Chinas lebt die tibetische Tradition weiter und ist in der ganzen Welt bekannt geworden. Dies vor allem
wegen des 14. Dalai Lamas, der soeben die Schweiz besuchte und viele Menschen mit seinem Charisma, seinen Botschaften
und seinem offenen Wesen in den Bann zog. Doch weshalb wird der geistliche Führer der Tibeter wie ein Popstar verehrt?

Von Stephanie Weiss

Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.