236: Altern in Würde – Wenige Gewissheiten, viele Fragezeichen

In Würde altern. Damit dies auch in Zukunft möglich ist, braucht es neue Modelle für Betreuung und Pflege von Senioren. Zugleich nimmt die soziale Ungleichheit zu.

AKTUELL

  • Hand-und-Herz-Gespräch. Für Theologe Pierre Bühler ist zentral, dass Glaube nicht nur im Herzen stattfindet, sondern sich mit handelnder Hand verbindet.
  • Mit Gott überspringe ich Mauern. In der Bibel spielt Flucht eine grosse Rolle. Die Menschen flohen vor Gewalt und Not und hofften, eine Zuflucht zu finden. Genau wie heute.
  • Das andere Kloster. Die Bewohner des ehemaligen Kapuzinerklosters Sonnenhügel leben, arbeiten und beten gemeinsam – ganz ohne Gelübde.

SCHWEIZ

  • Aufgefallen. Humanrights.ch wandelt mit Verve auf steinigem Acker.
  • Senioren. Altern in Zeiten des Umbruchs.
  • Interreligiöser Dialog. Mit interreligiösen Stammtischen wächst das Netz zwischen den Religionen.
  • In Bewegung. Für eine Kirche der Gleichwertigkeit setzen sich über 390 engagierte Seelsorgende ein.
  • Gastkolumne. Theologe und OeKU-Leiter Kurt Zaugg-Ott plädiert für ein Ja zur Zersiedelungsinitiative.
  • Hand-und-Herz-Gespräch. Theologe Pierre Bühler verbindet das glaubende Herz mit handelnder Hand.
  • Pro und Contra. Darf man geltendes Recht brechen, um Leben zu schützen?
  • Porträt. Barbara Schmid-Federer, Rotkreuzrätin und Ex-Nationalrätin.
  • Das andere Kloster. Gemeinschaftliches Leben ohne Gelübde.

POLITIK & GESELLSCHAFT

  • Sozialprotokoll. »Ich bin ständig allein«. Bojan M. ist als Fernfahrer in Europa unterwegs. Seine Familie sieht er wochenlang nicht.
  • Ostdeutschland. In Thüringen, Sachsen und Brandenburg wird im Herbst gewählt. Wird die CDU mit der AfD koalieren?
  • Streitfrage: Sind die Menschenrechte universell? Ja, sagt Lisa Heemann, Generalsekretärin der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen. Vor allem für Frauen ist das wichtig, um ihre Rechte weltweit durchzusetzen.
  • Ehrfurcht vor dem Leben – oder Hitlers Rassenwahn. Hartmut Arras Vater Erwin beschäftigte sich viel mit Albert Schweitzer – und wurde dennoch zum Nationalsozialisten.

RELIGION & KIRCHEN

  • Mit Gott springe ich über Mauern. US-Präsident Trump will eine Mauer bauen. Europa wehrt Flüchtlinge ab. Warum es gerade jetzt wichtig ist, die Bibel als Fluchtgeschichte zu lesen.
  • Blutige Tränen für Italien. Die Fernsehserie »Ein Wunder« entwirft ein italienisches Gesellschaftsdrama und spielt mit religiösen Motiven.
  • High Noon in der Kathedrale. Das zweithöchste Kirchengebäude Europas, der Kölner Dom, ist ein Ort für Gottsucher und Geschichtenerzähler.
  • Fauler Pakt im Herzen Afrikas. Die katholische Kirche tat viel für faire Wahlen im Kongo. Doch ohne Erfolg. Das Ergebnis halten die Bischöfe für gefälscht.
  • Heilige Bäume und weise Frauen. In Panama, Land des Weltjugendtags, leben viele Indigene, die ihre traditionelle Religion leben, aber auch Christen sind.

LEBEN & KULTUR

  • Regt! Euch! Ab! Shitstorm im Internet, Pöbeleien in der realen Lebenswelt, beides nimmt zu. Eine Analyse der gereizten Gesellschaft.
  • Wolken, Vögel, Menschentränen. Warum Rosa Luxemburg mich begeistert.
  • Wer bin ich und warum? Mit der Typenlehre des Enneagramms versuchen Menschen sich selbst und andere besser zu verstehen. Box: Die neun Gesichter der Seele.

IMMER

Betrachtung • Personen & Konflikte • fairNetz • Agenda • Bücher • Briefe • Sein und Haben • Glauben und Streiten • Lesen, Hören, Hingehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.