237: Ach höre nie auf zu fragen

Vom Unsagbaren der Auferstehung reden. – So wie der Fotograf Salgado in Bildern von der Kostbarkeit der Schöpfung erzählt, spricht der Arbeiterpriester Andreas Knapp vom Unsagbaren der Auferstehung in der modernen Welt.

AKTUELL

  • aufbruch-Leserreise. Cluny, Vézelay, Tornay, Dijon, Taizé: In kaum einer europäischen Region lassen sich die Aufbrüche und Entwicklungen der westeuropäischen Geschichte besser beobachten als im Burgund.
  • Sie herrschen mit Gott. Welche Konsequenzen sind aus dem Missbrauchsskandal zu ziehen? Weil Klerikalismus Missbrauch begünstigt, bedarf Priesterbild und Ämterhierarchie einer Generalüberholung.
  • Herz-und-Hand-Gespräch. Für Gerda Hauck, Mitgründerin des Hauses der Religionen, ist die Erfahrung wichtig, dass »wir alle Anfänger sind im Lernen, miteinander zu leben und sich wirklich zu öffnen«.

SCHWEIZ

  • Ostern in der modernen Welt. Wie kann man heute von der unsagbaren Auferstehung reden? Erkundungen mit Andreas Knapp.
  • Sexualisierte Gewalt. Kleriker herrschen mit Gott. Es braucht dringend eine neue Ämterhierarchie.
  • Kommentar. Personalisierter Widerspruch der Rechten: Bundesrat Ueli Maurer.
  • Hand-und-Herz-Gespräch. »Wir alle sind Anfänger im Lernen«. Warum Gerda Hauck den innerreligiösen Dialog für genauso wichtig hält wie den interreligiösen.
  • Pro und Contra. In der Kirche bleiben oder austreten?
  • Porträt. Amira Hafner-Al-Jabaji, Moderatorin der Sternstunde Religion.
  • Pastoralsoziologisches Institut. Veränderung ist die einzige Konstante. 50 Jahre Denkfabrik der Schweizer Katholiken

POLITIK & GESELLSCHAFT

  • Sozialprotokoll. Dallio Mamadou Aliou überlebte die Zeit in Händen libyischer Menschenhändler, dann schaffte er es nach Brandenburg.
  • Streiten in Zeiten des Populismus. Sind die Gräben in der Gesellschaft zu überbrücken? Der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer und der Journalist Hasnain Kazim.
  • Mitbestimmen statt »motzen und geifern«. Ein Plädoyer für mehr direkte Demokratie.
  • Sprungbrett für die Armen. Ein Ausbildungszentrum in Lima bietet eine Perspektive für junge Menschen in den Armenvierteln.

RELIGION & KIRCHEN

  • Was ist Wahrheit? Wie gelingt es, zwischen Relativismus und Fundamentalismus den richtigen Weg zu finden?
  • Vorsichtsregeln aus der Bibel. Lügen, Fake News und Halbwahrheiten in der Heiligen Schrift.
  • »Und allen einen schönen Frauentag!« Bewegt die Gleichberechtigung Frauen in den Religionsgemeinschaften? Eine Spurensuche am Weltfrauentag in Berlin.
  • Das Kalifat rückt näher. Indonesien, einst tolerantes Vorbild, ist auf dem Weg zur Religionsdiktatur.
  • Hat die Kirche einen »Erbschaden?« Ein Gespräch mit der Theologin Julia Enxing über Schuld und Sünde der Kirche.

LEBEN & KULTUR

  • »Meine Welt wird ständig durcheinandergewirbelt« Matthias Huber ist ein Mensch mit Autismus. Wie erlebt er die Welt? Ein Gespräch.
  • Was ist Autismus?
  • Ein Familienalbum. Was ist Heimat? Illustratorin Nora Krug hat dem Thema eine einzigartige Graphic Novel gewidmet.
  • Nur noch kurz das Internet retten. Die EU will das Urheberrecht schützen und plant dafür sogenannte Uploadfilter.
  • Kolumne. Lebenslügen.
  • Stichwort. Mangelware Wahrheit.

IMMER

Betrachtung • Personen & Konflikte • fairNetz • Agenda • Bücher • Briefe • Sein und Haben • Glauben und Streiten • Lesen, Hören, Hingehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.