238: Mauer-Magie – Im Schatten der Abschottung.

Die Hoffnung auf eine Welt ohne Mauern nährte der Mauerfall in Berlin. Doch heute hat Mauerbau Konjunktur. Auch in den Köpfen. Der Essay macht Mut, Brücken über die Mauern zu bauen.

„Eine Ära von Mauern“ – Ausführliche Infos zu den weltweiten Grenzbefestigungen »

AKTUELL

  • Digitalisierung. Gerade weil der technologische Fortschritt die Arbeitswelt rasant verändert, werden soziale Fähigkeiten wie etwa Vertrauensfähigkeit wichtiger. Doch die Politik hinkt weit hinterher.
  • Hand-und-Herz-Gespräch. Hubert Zurkinden war der erste Redaktor des aufbruch, wechselte in die Politik und war bis vor kurzem Wirt in St. Antönien. Den roten Faden hat der Theologe nie verloren.
  • Jenseits von Brüssel. Der Fotograf Stefan Enders porträtierte Menschen, die an den Aussengrenzen der EU leben – und zeigt einen Kontinent voller Widersprüche und Hoffnungen.

SCHWEIZ

  • aufbruch Kulturreise. Wie Europa wurde, wie es ist. Burgund und seine grosse Kultur.
  • Aufgefallen. Stiftung Weltethos Schweiz setzt auf Bildung.
  • Mauer-Magie. Wie die Abschottung voranschreitet.
  • Digitalisierung. Soziale Fähigkeiten gewinnen im Roboterzeitalter an Bedeutung.
  • Kommentar. Ina Praetorius: Warum Wirtschaft Care ist.
  • In Bewegung. Wir haben es satt! Eine Dokumentation.
  • Hand-und-Herz-Gespräch. aufbruch-Redaktor, Generalsekretär der Grünen, Wirt: Hubert Zurkindens innerer Kompass ist die Orientierung am Leben.
  • Pro und Contra. Gelten die Menschenrechte universal für alle Menschen gleichermassen?
  • Porträt. Der Glaubensmann: Christian Rutishauser SJ.
  • Betreuung im Alter. Caritas Care und die sozialen Handwerker.

POLITIK & GESELLSCHAFT

  • Sozialprotokoll. »Ich war die Hauptfigur in meinem Thriller«. Klaus Gauger erkrankte mit 28 Jahren an paranoider Schizophrenie.
  • Wenn die Erwachsenen weghören. Sexueller Missbrauch ist weiter verbreitet, als gedacht. Doch ein Bericht, der dies aufdeckt, erntet Schweigen.
  • Eine Stadt ganz anders regieren. Aus Protest wird Politik: In Barcelona ist die linke Aktivistin Ada Colau heute Bürgermeisterin und krempelt vieles um.
  • Kontinent der Aufbrüche. In Afrika boomt die Start-Up-Szene. Drei junge Leute in Uganda wollen mit ihren Erfindungen den Alltag revolutionieren.

RELIGION & KIRCHEN

  • Leuchtturm oder Sauerteig. Das Christentum und Europa sind tief miteinander verwoben – und drohen von innen heraus zu erodieren. Dabei könnten sie einander Kraft geben.
  • Idealer Nährboden für Fanatiker. Über die Hintergründe des verheerenden Anschlags auf Christen und Touristen in Sri Lanka.
  • »Die Gläubigen sind fassungslos«. Fragiles Miteinander der Religionen in Sri Lanka? Wie geht es weiter? Fragen an den Theologen Emmanuel Semampillai.
  • Spiritualität und Ohnmacht. Not aushalten: Erfahrungen der Klinik- und Notfallseelsorgerin Fanny Dethloff.
  • Kunstvolle Kreuze unter der Haut. Der palästinensische Christ Wassim Razzouk tätowiert in der Altstadt von Jerusalem Glaubensbekenntnisse

LEBEN & KULTUR

  • Jenseits von Brüssel. Der Fotograf Stefan Enders porträtierte Menschen, die an den Aussengrenzen der EU leben.
  • Spiritprotokoll. Gebet für die Erde. Gisa Luu hat bei »Exerzitien im Alltag« über die Schöpfung meditiert. Jetzt geht sie mit Papsttexten auf Klima-Demos.
  • Der Zauber des ganz anderen. Nach dem Brand von Notre Dame wird deutlich: Im säkularen Raum sind Kirchen Platzhalter für etwas ganz anderes.

IMMER

Betrachtung • Personen & Konflikte • fairNetz • Agenda • Bücher • Briefe • Sein und Haben • Glauben und Streiten • Lesen, Hören, Hingehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.