241: Menschenrechte und Religionen – Eine gespannte Beziehung

Die Menschenrechte gründen in der Menschenwürde und gelten deshalb für alle. Das beschert den Kirchen ein Glaubwürdigkeitsproblem.

AKTUELL

  • Liechtenstein. Der traditionalistische Erzbischof Wolfgang Haas verwandelte das Fürstentum in eine pastorale Wüste. Der Verein für eine offene Kirche gibt Gegensteuer. Einblick in ein kirchlich zerrissenes Land.
  • Hand-und-Herz-Gespräch. Ingrid Grave OP hält das Scheitern des Menschen hoch, tritt für die Frauen ein und will, dass sich die Kirche bewegt. Die Ordensfrau weiss, wie schwierig das ist.
  • Zerreissprobe. Muss man als Christ alles tun, um am Leben zu bleiben? Irene Mieth lehnte eine OP ab und starb. Anne Schneider will in die Schweiz kommen. Soll ei ne Verkürzung des Lebens »Sünde« sein?

SCHWEIZ

  • Aufgefallen. Oikocredit im Aufwind.
  • Menschenrechte und Religionen. Sozialethiker Peter G. Kirchschläger über ene spannungsreiche Beziehung mit herausfordernden Aussichten für die katholische Kirche.
  • Liechtenstein. Reportage aus dem kirchlich zerrissenen Erzbistum Vaduz, in dem der erzkonservative Bischof Wolfgang Haas thront.
  • Kommentar. Frauen in der katholischen Kirche: was Recht und was Unrecht ist.
  • Hand-und-Herz-Gespräch. »Ich glaube, uns empfängt Liebe«. Für Dominikanerin Ingrid Grave muss sich die Kirche insgesamt bewegen.
  • Pro und Contra. Kann die digitale 5G-Technik die Welt verbessern?
  • Porträt. Der Vermittler Amir Dziri, Islam-Experte.
  • Mortales Fasten. Über eine scheinbar selbstbestimmte Sterbemethode.

POLITIK & GESELLSCHAFT

  • Sozialprotokoll. »Diese furchtbare Wut«. Uli Baumann erlebt die Proteste in Chile. Er hofft, dass sie zu einer besseren Gesellschaft führen.
  • Die Bundesbank hat versagt. Nicht die Treuhand, die Bundesbank war schuld an der wirtschaftlichen Misere nach der Wiedervereinigung in Ostdeutschland.
  • Direkte Demokratie wagen. Bürger müssen der Politik Beine machen: mit Online-Petitionen, Volksabstimmungen oder Komitees.
  • Der Rückkehrer. Der Palästinenser Abed Schokry ging nach 15 Jahren zurück in den Gazastreifen.
  • Proteste weltweit. In vielen Ländern demonstrieren Menschen für Veränderungen. Die Gründe sind vielfältig. Sieben Beispiele.

RELIGION & KIRCHEN

  • Die Zerreissprobe. Muss man alles tun, um am Leben zu bleiben? Zwei Theologen waren sich sicher, was richtig ist. Dann erkrankten ihre Ehefrauen an Krebs.
  • »Dann würde der Vatikan explodieren«. Homosexualität sei der Schlüssel, um den Vatikan zu verstehen, sagt der Soziologe Frédéric Martel. Ein Interview.
  • Rückkehr des gerechten Preises. Was der Berliner Mietendeckel mit dem Evangelium zu tun hat.
  • Gottes Gespür für die Welt. Warum wir gerade heute eine Theologie des Heiligen Geistes brauchen.

LEBEN & KULTUR

  • Bau Haus. Vor hundert Jahren entstand eine neue Lebenshaltung, die nicht nur das Bauen veränderte.
  • Der Spiegel der Welt. Das neue Bauhaus-Museum in Dessau.
  • Spiritprotokoll. Meine innere Führung. Ina Hohenstein sucht zwei Mal im Jahr die Stille – ein Weg zu Gott und zu sich selbst.

IMMER

Betrachtung • Personen & Konflikte • fairNetz • Agenda • Bücher • Briefe • Sein und Haben • Glauben und Streiten • Lesen, Hören, Hingehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.