Asylcamps sind keine Lösung – Demo am 9. November in Bern

Wann:
9. November 2019 um 14:00
2019-11-09T14:00:00+01:00
2019-11-09T14:15:00+01:00
Wo:
Bundesplatz
Bern

Am 9. November 2019 organisieren wir vom Migrant Solidarity Network (MSN) die Demonstration „Asylcamps sind keine Lösung“ in Bern. Thematisiert werden Probleme in allen Asylcamps in der Schweiz, in Europa und an Europas Aussengrenzen. Kritisiert wird der Gefängnischarakter der Asylcamps, der betroffene Personen physisch und psychisch krank macht. Asylcamps isolieren Geflüchtete statt einer Integration zu ermöglichen. Den Aufruf für die Demonstration „Asylcamps sind keine Lösung“ finden Sie hier: https://migrant-solidarity-network.ch/demo-9-11-19-bern-asylcamps-sind-keine-loesung/

 

Migrant Solidarity Network (MSN) ist ein Netzwerk aus grösstenteils migrantischen Communities, Organisationen und Personen. Für die Demo „Asylcamps sind keine Lösung“ ruft MSN schweizweit auf. Damit möglichst viele Geflüchtete aus Asylcamps aus den verschiedenen Regionen der Schweiz an die Demo reisen können, ist MSN auf organisatorische und finanzielle Unterstützung von anderen Vereinen, Personen oder Organisationen angewiesen.

 

Da Sie als Verein oder Organisation um ein Bundesasylzentrum oder sonst im Migrationsbereich aktiv sind und mit geflüchteten Personen im Kontakt stehen, haben wir folgende Anfrage an Sie:

 

Transport organisieren: Damit wir die Transportkosten so gering wie möglich halten können, sind wir auf der Suche nach Personen oder Organisationen, die Busse für Geflüchtete von den Bundeszentren oder grösseren Städten aus organisieren wollen. Meldet euch, wenn ihr einen Bus organisieren wollt an: email hidden

 

Spenden für den Transport zur Demo: Wir möchten, dass alle an der Demonstration teilnehmen können. Viele (abgewiesene) Geflüchtete haben aber kaum Geld für Zugtickets. Deshalb wollen wir ab grösseren Städten Busse organisieren, die an die Demonstration fahren. Um diese Busse zu finanzieren, bitten wir Sie um einen solidarischen Beitrag an den Verein „Ticket for protest“: https://migrant-solidarity-network.ch/ticket-for-protest/

 

Macht mit bei der online-Kampagne: Im Vorfeld der Demonstration möchten wir auf unserer Website und auf Facebook auf die Probleme in den Asylcamps aufmerksam machen. Unsere Idee ist es, dass möglichst viele Stimmen sagen, was sie an den Camps in Lybien, Griechenland oder der Schweiz problematisch oder störend finden. Bitte schickt uns kleine Videos, oder Tonaufnahmen, die ihr mit eurem Handy produzieren könnt. Oder macht ein Foto von Problemen in den Camps oder schreibt eine Stellungnahme als Person, Groppe, Verein, Organisation oder Partei. Als Anleitung findet ihr hier noch mehr Infos dazu: https://migrant-solidarity-network.ch/guidelines-fuer-interviewende-personen/

 

Lade dein Umfeld ein: Ein wichtiges Ziel dieser Demo ist es, dass die Stimme der Geflüchteten und der Migrant*innen der Schweiz gehört wird. Wir möchten möglichst viele sein. Bitte verbreite die Informationen zur Demonstration in deinem Umfeld. Wenn du Flyers, Plakate oder Kleber verbreiten willst, schreib uns an email hidden

 

Ideen für die Demo: Wer an der Demo sprechen, ein Konzert geben, eine Aktion durchführen möchte ist herzlich eingeladen. Schreib uns an email hidden

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.