Dogmen im Wandel – wie Glaubenslehren sich entwickeln

Wann:
20. September 2019 um 20:00
2019-09-20T20:00:00+02:00
2019-09-20T20:15:00+02:00
Wo:
Katholisches Pfarreizentrum Wil
Lerchenfeldstrasse 3
9500 Wil
Kontakt:
Pater Peter Suffel OP
Tel. 071 910 16 15

Die Katholische Pfarr- und Kirchgemeinde Wil lädt ein zum Vortrag mit anschliessender Diskussion. Es referiert Prof. Dr. Michael Seewald zum Thema

„Dogmen im Wandel – Wie Glaubenslehren sich entwickeln.“

Der Vortrag findet statt am: Freitag, 20. September 2019, 20 Uhr, Katholisches Pfarreizentrum Wil, Lerchenfeldstrasse 3, 9500 Wil

Prof. Dr. Michael Seewald, geboren 1987 in Saarbrücken (D), empfing 2013 die Priesterweihe und ist einer der jüngsten Professoren Deutschlands in einer geisteswissenschaftlichen Disziplin. Seit 2016 lehrt er Dogmatik und Dogmengeschichte an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (D). Durch seine Buchveröffentlichungen, seine Vortragstätigkeit und seine klaren Stellungnahmen zu den Herausforderungen, vor die sich die Kirche heute gestellt sieht, hat er sich den Ruf eines „Ausnahmewissenschaftlers in mehrfacher Hinsicht“ erworben.

In der Debatte um die Zulassungsbedingungen zum Priesteramt forderte Seewald 2017, die Diskussion nicht auf den Zölibat zu verengen, sondern sich offensiv für die Zulassung von zölibatär lebenden Frauen einzusetzen. Der Ausschluss von Frauen sei schwieriger zu begründen als die zölibatäre Lebensform der Amtsträger, weil es sich beim Nein zur Frauenordination um eine geschlechtsspezifische Diskriminierung, beim Zölibat hingegen um eine freiwillig gewählte Lebensform handle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.