Fest der Ermutigung: Vier Jahre Kirchliche Gleichstellung in Basel und Baselland

Wann:
28. September 2018 um 18:30
2018-09-28T18:30:00+02:00
2018-09-28T18:45:00+02:00
Wo:
Saal L`Esprit (Heilig Geist Kirche)
Laufenstrasse 44
4053 Basel
Schweiz

86,8% der Katholiken von Basellandschaft und Basel-Stadt haben 2014 die kirchliche Gleichstellungsinitiative an der Urne angenommen und in die beiden KirchenVerfassungen eingeschrieben, als bleibenden Auftrag. Vier Jahre nach dieser erfolgreichen Abstimmung wollen wir zusammenkommen zu einem Fest der Ermutigung. Wir laden deshalb alle Sympathisantinnen und Sympathisanten – gerne auch mit Ihren Ehepartnerinnen, Ihren Ehepartnern – herzlich ein auf

Freitag, 28. September 2018 in den Saal des L’ESPRIT, Laufenstrasse 44, 4053 Basel.

18.30 Uhr Apéro
19.00 Uhr Susanne Böke, Organistin Offene Kirche Elisabethen, spielt am Flügel und singt mit uns heitere Lieder
19.15 Uhr Input von Jacqueline Straub, Theologin *), und Diskussion
20.00 Uhr Essen mit Kürbiscrèmesuppe, Chardonnay-Risotto,TarteTatin
22.00 Uhr Lied zum Abschluss

Kosten pro Person: 20.— Franken (+ allfällige alkoholische Getränke) Einzahlung von Fr. 20.– auf Verein Kirchliche Gleichstellung, Basel, Postkonto 89-403389-7, IBAN: CH55 0900 0000 8940 3389 7 gilt alsAnmeldung. Anmeldung auch möglich per e-mail an: email hidden oder perTelefon 061 312 32 82 (Jeker) mitAnrufbeantworter und Bezahlung an derAbendkasse. DieAnmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.Anmeldeschluss ist der 20. September 2018. Wir freuen uns auf einenAbend mit Gleichgesinnten und einen ermutigenden Austausch untereinander. Wir feiern trotz, resp. erst recht nach den neuesten Verlautbarungen der Glaubenskongregation. **)
Monika Hungerbühler und Josef Jeker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.