Fluchtwege und jüdisches Museum in Hohenems

Wann:
13. September 2021 um 11:30 – 12:30
2021-09-13T11:30:00+02:00
2021-09-13T12:30:00+02:00
Wo:
Bahnhof Hohenems

Ein historischer Spaziergang auf den Spuren von jüdischen Flüchtlingen im Zweiten Weltkrieg. Leitung: Tabitha Walther, Zürcher Institut für Interreligiösen Dialog ZIID, und Peter Bollag, Israelitische Gemeinde Basel. 13. Sept., Treffpunkt am Bahnhof Hohenems,11.30 Uhr. Anmeldung: 044 341 18 20; info@ziid.ch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.