Swisso Kalmo zu Gast im Offenen St. Jakob

Wann:
14. Oktober 2018 um 10:00
2018-10-14T10:00:00+02:00
2018-10-14T10:15:00+02:00
Wo:
Offene Kirche St. Jakob Zürich
Stauffacherstrasse 8
8004 Zürich
Schweiz
Preis:
kostenlos
Kontakt:
Heinrich Frei
079 954 24 73

Swisso Kalmo arbeitet seit 1990 in Somalia. Das Hilfswerk wurde von einem soma­lisch-schweizerischen Ehepaar gegründet und arbeitet heute mit internationalen Organisationen wie dem Welternährungsprogramm (WFP), der Weltgesundheitsor­ganisation, WHO, sowie UNICEF zusammen. Im Ambulatorium in Merka werden an Tuberkulose erkrankte PatientInnen gepflegt und im Spital von Dhusamareb, eine Stadt nördlich von Mogadischu, werden Hebammen ausgebildet. (vgl. aufbruch Nr. 231, S. 5)

Ein beschnittenes 10-jähriges Mädchen, das von seinen Eltern in dieses Spital in Dhusamareb gebracht wurde, in dem Swisso Kalmo tätig ist, konnte leider nicht mehr gerettet werden, da es zu viel Blut bei der Beschneidung verloren hatte. Darüber berichtete die Neue Zürcher Zeitung in ihrer Ausgabe vom 9. August 2018. (Somalia spricht über Genitalverstümmelung von Karin A. Wenger)

Eine Aktivistin begab sich daraufhin auf Spurensuche und besuchte die Eltern des gestorbenen Mädchens.

Dazu ein Film:

https://cdnapisec.kaltura.com/index.php/extwidget/preview/partner_id/1750922/uiconf_id/33142321/entry_id/0_igfkvuvy/embed/dynamic

 

Am 14. Oktober sind wir Gast in der offenen Kirche St. Jakob in Zürich.

Nur Scecdon Olad der mit seiner Frau Swisso Kalmo gegründet hat, wird nach dem Gottesdienst über die Tätigkeit des Hilfswerkes in Somalia berichten.

 

Zeit:   Sonntag, 14. Oktober 2018, 10 Uhr

Ort:    Kirche St. Jakob, Stauffacherstrasse 8, 8004 Zürich

bei der Tramhaltestelle Stauffacher: Tram No. 2, 3, 8, 9 und 14

 

Wir würden uns sehr freuen, Sie an diesem Anlass begrüssen zu dürfen.

 

Der Vorstand von Swisso Kalmo, Zürich

 

Jenny Heeb                                Bashir Gobdon                 Dr. Agnes Kiener

Maryan Abdisalam                      Nur Scecdon Olad            Heinrich Frei

Kontakt: Heinrich Frei, Affolternstrasse 171, 8050 Zürich

Tel. 044 491 19 73 und Tel. 079 954 24 73, E. Mail: email hidden

 

Ausführliche Informationen über die Tätigkeit von Swisso Kalmo in Somalia

auf unserer Website: www.swisso-kalmo.ch

 

 

Dürre und Flut

 

 

Es ist eine traurige Realität, dass die Einwohner in Lower Shabelle (Soma­lia) regelmässig von Dürren heimge­sucht werden. Neu ist, dass in den letzten Jahren immer öfter Sturzregen und Fluten hinzukommen. Die daraus resultierenden Bedrohungen und Gefahren sind für die Bewohner viel­fach neu und ungewohnt. Durch die Fluten werden Menschen aus ihren angestammten Wohngebieten vertrie­ben, Tiere ertrinken, Feldfrüchte wer­den zerstört. Auch die wenig vorhan­dene Infrastruktur (Wohnhäuser, Brü­cken) fällt oftmals den Fluten zum Opfer. In der Folge muss Trinkwasser oft von untiefen Stellen entnommen werden. Dies legt den Nährboden für Erkrankungen wie Cholera.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.