Universelle Normen und religiöse Vielfalt

Wann:
4. Juni 2019 um 18:30
2019-06-04T18:30:00+02:00
2019-06-04T18:45:00+02:00
Wo:
Uni Luzern, Hörsaal 5
Frohburgstrasse 3
Luzern

Dienstag, 4. Juni 2019, 18.30–19.30 Uhr

 

Universelle Normen und religiöse Vielfalt

Im Rahmen der Ethikimpulse steht die Frage zur Debatte: Können universelle Normen weltweit durchgesetzt werden? Ist religiöse Vielfalt ein Hindernis für friedliches Zusammenleben? Wie vertragen sich religiöse Wahrheits- und Geltungsansprüche mit demokratischen Standards? Auf diese Fragen sucht der Theologe und Direktor des Weltethos-Institut Prof. Dr. Ulrich Hemel Antworten.

Organisator der Veranstaltung ist die Theologische Fakultät, Institut für Sozialethik ISE, das von Prof. Peter G. Kirchschläger geleitet wird.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.