aufbruch-Kulturreise nach Assisi

Der aufbruch ist eine besondere Zeitschrift. Deshalb muss eine aufbruch-Reise etwas Besonders sein. Es geht nicht um touristisches »Abhaken«, sondern um das Verstehen der Gegenwart durch Erkenntnisse aus der Vergangenheit. Es geht um das Verständnis von Gesellschaft und Religion. Kulturreise nach Assisi und Umbrien vom 29. April bis 6. Mai…

mehr

230: Mobbing – Verdeckte Machtkämpfe unter dem Kirchendach

Mobbinggeschichten wie in Egg/ZH und anderswo machen krank. Sie offenbaren eine fehlende Konfliktkultur. Doch Mobbing-Experten wissen: Das muss nicht so bleiben. AKTUELL Hand-und-Herz-Gespräch. Pierre Stutz hat die zerstörerischen Kräfte von Ärger und Wut selbst erlebt. Heute setzt der Theologe auf sein Potenzial, um Wege zu finden, in die eigene Kraft…

mehr

»Ich sage nicht, ich bin Atheist«

Hand-und-Herz Gespräch mit Shlomo Graber, Holocaust-Überlebender. Shlomo Graber hat den Holocaust überlebt. Obwohl der Basler mit der Religion abgeschlossen hat, glaubt er an das Gute im Menschen und in der Natur. Der 91-jährige Buchautor und Kunstmaler hat sich die Hölle von der Seele geschrieben .

mehr

229: Wem gehört die Welt?

Einblicke in die Machtverhältnisse des globalen Kapitalismus. Wie Schattenbanken, Staatsfonds und Digitalkonzerne die Fäden des globalen Kapitalismus ziehen, gefährdet die Demokratie. Gleichwohl gibt es Alternativen, die hoffen lassen. AKTUELL aufbruch-Leserreise. Mit Franziskus und Klara von Assisi ist ein ungeheurer Aufbruch im 13. Jahrhundert verbunden. Nicht die Macht der Kirche, sondern…

mehr

228: Welternährung – Ist Bio die Lösung?

Kann Biolandwirtschaft die Weltbevölkerung ernähren? Konsumenten können entscheidend dazu beitragen, das Problem ausgelaugter Böden und belasteter Lebensmittel zu entschärfen. AKTUELL Niklaus von Flüe. Streng genommen ist der Mystiker aus dem Ranft kein Einsiedler. Niklaus empfängt Ratsuchende und ist  auf dem Laufenden. Und seine Spiritualität trägt ihm den Verdacht der Häresie…

mehr

227: Radikal religiös – wieso, weshalb, warum?

Was treibt junge Menschen weg in den Kampf für ein IS-Kalifat? Religiöser Analphabetismus ist ein gewichtiger Grund. Radikalismusforscherin Miryam Eser Davolio gibt Einblicke. AKTUELL Reformationsjubiläum. Trotz aller Jubelstimmung vermisst aufbruch-Autorin Thala Linder Tiefgang und suchendes Fragen, das die Enge im Herzen des religiösen Menschen überwindet. Dialog oder Bürgerkrieg? Die Lage…

mehr

226: Populismus – Wenn Lüge zur Wahrheit wird

Für Populisten sind Fakten zweitrangig. Sie betonen das »Recht auf die eigene Befindlichkeit«, auch wenn diese auf diffusen Empfindungen beruht. Das eröffnet »alternativen Fakten« Tür und Tor. AKTUELL Muslimische Seelsorge. Während es in Basel eine kantonale Anerkennung muslimischer Gemeinschaften gibt, feilt Zürich am Konzept mit dem Ziel, mehr Kontrolle über…

mehr

Mystik der Religionen – Lehrgang «Spirituelle Theologie im interreligiösen Prozess»

Der Universitätslehrgang »Spirituelle Theologie im interreligiösen Prozess« ist ein einmaliger Rahmen für den Dialog zwischen den Religionen und das Verständnis unterschiedlicher Traditionen. 18 Module von Oktober 2017 bis Januar 2020 abwechselnd im Lassalle-Haus Bad Schönbrunn und Romero-Haus Luzern. Start nächster Lehrgang (2017-2020): Oktober 2017. Anmeldungen sind bis kurz vor Lehrgangsstart…

mehr