Eine gespannte Beziehung

Kraft ihrer Menschenwürde gelten die Menschenrechte für jede und jeden. Das stellt die katholische Kirche um ihrer Glaubwürdigkeit willen vor beachtliche Herausforderungen. Die Gründe legt der Sozialethiker Peter G. Kirchschläger dar Von Peter G. Kirchschläger Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe

mehr

Fasten, um zu Sterben

Selbstbestimmt Sterben klingt verlockend. Mortales Fasten ist jedoch eine umstrittene Sterbemethode – und das zu Recht Von Stephanie Weiss Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe Weiterführende Informationen: Weiterführende Informationen Studie «Voluntary Stopping of Eating and Drinking (VSED) in Switzerland from different points of view», Institut für Pflegewissenschaft an…

mehr

Der Vermittler

Der Vermittler Amir Dziri trägt dazu bei, dass sich die muslimische und nichtmuslimische Bevölkerung in der Schweiz (noch besser) kennen und verstehen lernen Von Christian Urech Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe

mehr

Uns empfängt Liebe

Ingrid Grave OP wurde als Sprecherin des »Wort zum Sonntag« schweizweit bekannt. Die Dominikanerin hält das Scheitern des Menschen hoch, tritt für die Frauen in der Kirche ein und ist überzeugt, dass sich die Kirche insgesamt bewegen muss Von Wolf Südbeck-Baur Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe

mehr

Risse im Altar

Der ultrakonservative Erzbischof Wolfgang Haas verwandelte das Fürstentum Liechtenstein in eine pastorale Wüste. Doch der »Verein für eine offene Kirche« gibt Gegensteuer. Einblicke in ein kirchlich zerrissenes Land Von Wolf Südbeck-Baur Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe

mehr

Aufbrüche im Burgund

Trotz widersprüchlicher Vorstellungen vom Christsein gehen von den Klöstern im Burgund bedeutende Aufbrüche aus. Werte wie Nächstenliebe, Sorge um die Schwachen, Gebet und Frömmigkeit setzten Impulse für Europa Von Xaver Pfister Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe  

mehr

Wo die Islamdebatte hinkt

Die Islamdebatte und das interreligiöse Gespräch laufen hierzulande inzwischen quantitativ intensiver. Doch allzu häufig steht Abgrenzung statt konstruktive Integration im Vordergrund. Doch Brückenschläge sind keine Utopie. Von Wolf Südbeck-Baur Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe  

mehr

Religionsjournalist Schultz

Ein Leben lang blieb er seiner Passion für den Journalismus treu. Hansjörg Schultz, früherer Redaktionsleiter Kontext und Religion bei DRS 2/SRF 2 Kultur, ist Anfang Jahr in Rente gegangen und blickt auf seine bewegte Berufskarriere zurück. Von Stephanie Weiss Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe

mehr

10 Jahre interreligiöser Dialog

Seit zehn Jahren setzen sich die engagierten Frauen des Interreligiösen Think Tank für den Dialog zwischen den Religionen ein – und das mit Erfolg. Ende August fand in Zürich die Jubiläumsfeier mit Podiumsgespräch statt. Von Stephanie Weiss Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe  

mehr