Pegida, Romantik und Weihnachtstern

Die Fremden zu lieben, das ist die grosse Herausforderung, vor der das Christentum heute steht. Die erste aufbruch-Leserreise führte nach Dresden, wo dieses Zeichen der Zeit in seinen unterschiedlichen Spielarten hautnah zu erleben war. Von Wolf Südbeck-Baur Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe.  

mehr

Reformator mit eigenem Profil

Ulrich Zwingli nahm mit seiner Reformation in Zürich gewichtige Aspekte der Aufklärung vorweg. Der humanistisch geprägte Pionier unterschied sich nicht nur in diesem Punkt wohltuend vom obrigkeitlichen Martin Luther. Doch ein Rätsel bleibt. Von Erwin Koller Bild: WOLF SÜDBECK-BAUR Lesen Sie den ganzen Artikel in unserer aktuellen Ausgabe.

mehr

Interreligiöses Frauenparlament 2016 – Stand up!

  Für den interreligiösen Austausch zwischen Frauen braucht es mehr Information, Lobbying sowie eine Dachorganisation. Zu diesem Schluss kam das Interreligiöse Frauenparlament, welches am 25. September im Haus der Religionen in Bern tagte. Von Esther Gisler Fischer Unter dem Motto „Stand up! – Interreligiöses Frauenparlament“ trafen sich Frauen verschiedener religiöser Traditionen in einer…

mehr