Die sozialen »Handwerker«

Ein roter Bauwagen auf einem Parkplatz ausgerechnet im beschaulichen Suhr ist Anlaufstelle für Menschen über 50, die bei der Bewältigung ihres Lebens Hilfe brauchen. »Caritas Care« bietet stundenweise Unterstützung – auch bei Einsamkeit. Von Franz Osswald Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe

mehr

Orientierung am Leben

Für den Theologen und frisch pensionierten Wirt Hubert Zurkinden gehört es zu einem erfüllten Leben, zusammen essen und trinken zu können. Beseelt und befreit blickt der frühere aufbruch-Redaktor auf turbulente Zeiten zurück Von Wolf Südbeck-Baur Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe

mehr

Der Glaubensmann

Der Glaubensmann Für Jesuiten-Provinzial Christian Rutishauser ist die Kirche ein Krisengebiet mit Lösungspotenzial. Gegen die Glaubenskrise setzt er Religion als Herzensbildung Von Franz Osswald Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe

mehr

Wir haben es satt!

Wir danken allen, die mit uns für eine glaubwürdigere Kirche umfassender Gleichwertigkeit aller Menschen hinstehen. Wir danken umso mehr dafür, wo persönliche Bedenken gegenüber einzelnen Forderungen und Formulierungen dem Grundanliegen unseres Papiers untergeordnet worden sind. Auch wenn wir alle Verantwortung für das Leben der Kirche tragen – nicht für das Überleben einer…

mehr

Ach hör nie auf zu fragen

So wie der Fotograf Salgado in Bildern von der Kostbarkeit der Schöpfung erzählt, spricht der Arbeiterpriester Andreas Knapp vom Unsagbaren der Auferstehung in der modernen Welt. Von Andreas Knapp Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe  

mehr

Reden, um zu verstehen

Die Islamwissenschaftlerin und Moderatorin der Sternstunde Religion, Amira Hafner-Al Jabaji, engagiert sich seit vielen Jahren für den interreligiösen Dialog Von Stephanie Weiss Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe

mehr

Veränderung als Konstante

Das Schweizerische Pastoralsoziologische Institut liefert seit 50 Jahren mit seinen Erhebungen eine Fülle von Argumenten für Reformen in der katholischen Kirche. Doch das wird kaum ohne Mut zum Experiment und einer guten Portion Frustrationstoleranz vonstatten gehen Von Jacqueline Straub Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe  

mehr

»Das letzte Wort gibt es nicht«

Gerda Hauck hat als engagierte Katholikin in Bern vieles in Bewegung gebracht. Das hohe Ross und die Pose sicheren Wissens  liegen ihr so fern wie ein gesichertes Verständnis von dem, was gemeinhin als Transzendenz bezeichnet wird Von Wolf Südbeck-Baur Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe

mehr

Sie herrschen mit Gott

Es führt kein Weg daran vorbei: Angesichts des Missbrauchsskandals muss die Kirche ihr Priesterbild und die Ämterhierarchie neu bestimmen. Denn der Klerikalismus begünstigt sexualisierte und spirituelle Übergriffe. Von Bernd Kopp Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe

mehr

Altern in Zeiten des Umbruchs

Die Zahl älterer Menschen steigt rasant an, ebenso der Wunsch nach Autonomie. Neue Betreuungs- und Pflegeformen sind gefragt. Es mangelt jedoch an Angeboten und Finanzierungsmodellen. Neue Modelle sind gefragt Von Stephanie Weiss Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe  

mehr