Ein Leben im Rampenlicht

Religion und Ethik spielten für Pfarrerssohn und Mr. Tagesschau Heinrich Müller schon früh eine wichtige Rolle. Heute macht er Musik und gibt Konzerte: »Konzertbesucher und Musiker stellen eine soziale Gemeinschaft dar Von Darius M. Meier Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe  

mehr

Der Komponist

Der ehemalige Kapuzinernovize Franz Rechsteiner betreibt Theologie durch seine Musik, die nicht präszise zu fassen ist, aber über das gepredigte Wort hinausgeht. Von Thala Linder Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe

mehr

Verbunden mit Somalia

Tatkräftig trotzt das private Hilfswerk Swisso Kalmo den unwirtlichen Verhältnissen in Somalia. Eine Hebammenschule öffnete kürzlich erst ihre Tore. Von Wolf Südbeck-Baur Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe

mehr

Voices of faith

Prophetinnen vor den Toren des Vatikans Mit der Veranstaltung „Voices of Faith“ haben sich zum Weltfrauentag schon in den vergangenen Jahren Frauen zur Führungsrolle der Frauen in der Welt geäussert. Dieses Jahr wollte Kardinal Farell im Vorfeld einige der Rednerinnen von der Rednerliste streichen. Daher zog die Veranstaltung in die…

mehr

Die Spiritualität von Ärger und Wut

Nicht selten wirken Ärger, Wut und Zorn zerstörerisch. Doch im engagiert spirituellen Umgang mit diesen Urkräften liegt jede Menge Potenzial für neue Horizonte. Theologe und Buchautor Pierre Stutz weiss, wovon er spricht Von Wolf Südbeck-Baur Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe  

mehr

Kämpferin für einen liberalen Islam

Seyran Ateş gründete die Ibn Rushd-Goethe-Moschee. Die Berlinerin setzt sich für einen aufgeklärten Islam ein, in dem Frauen gleichberechtigt sind und religiöse Toleranz gelebt wird. Dafür erntet sie nicht nur von konservativer Seite viel Kritik. Von Stephanie Weiss Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe

mehr

Wenn Kirchen krank machen

Mobbinggeschichten wie in Egg/ZH und anderswo machen krank. Sie offenbaren eine fehlende Konfliktkultur. Doch Mobbing-Experten wissen: Das muss nicht so bleiben Von Wolf Südbeck-Baur und Stephanie Weiss Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe  

mehr

Der Theatermann

Volker Hesse schwamm sich nach strenger katholischer Sozialisation mit Hilfe des Theaters frei. Sinnsuche ist für ihn das, was Theater und Religion verbindet. Von Jacqueline Straub Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe

mehr

Die Überlebenskünstler

Die Jenischen sind in der Schweiz eine anerkannte Minderheit. Aber noch immer haben sie – nach jahrhundertelanger Unterdrückung – unter Diskriminierung und Vorurteilen zu leiden Von Christian Urech Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe

mehr

Wem gehört die Welt?

Schattenbanken, Staatsfonds und Datenkonzerne beherrschen den Globus. Doch kaum jemand weiss davon. Einblicke in die Machtverhältnisse des globalen Kapitalismus. Von Wolfgang Kessler Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe.  

mehr