Die Stadträtin

Sozial, katholisch und Seconda. Für Maria Pappa ist die Wahl in den St. Galler Stadtrat im Herbst 2016 die grösste Überraschung ihres Lebens. Von Celia Gomez Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe.    

mehr

Der vergessene Protest

Die Festivitäten zum Reformationsjubiläum verbreiten nicht allerorten Jubelstimmung. aufbruch-Autorin Thala Linder vermisst Tiefgang und suchendes Fragen, das die Enge im Herzen des Religiösen überwindet. Ein Essay. Von Thala Linder Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe.  

mehr

Ungeplantes Wunder

Margrit Dieterle ist Kopf und Herz hinter dem kleinen privaten Hilfswerk Source de Vie. Vom leisen Staunen über ein ungeplantes Wunder der anderen Art. Von Thala Linder Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe.  

mehr

Das Schweigen der Männer

Die Nichtwahl eines Nachfolgers für den Churer Bischof ist Geschichte. Was bleibt, sind viele Geschichten wie diese – und Vitus Huonder. Eine essayistische Hirtengeschichte. Von Franz Osswald Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe.  

mehr

Populismus: „Wahr ist, was ich fühle“

Für Populisten sind Fakten zweitrangig. Sie betonen das »Recht auf die eigene Befindlichkeit«, auch wenn diese auf diffusen Empfindungen beruht. Das eröffnet »alternativen Fakten« Tür und Tor. Von Christian Urech Dies ist die Langversion des Artikels in der Printausgabe Zu Populismus kommt mir als allererstes die Redensart «Dem Volk nach…

mehr

Steiniger Weg zur Integration

Während es in den Basler Halbkantonen eine kantonale Anerkennung für muslimische Gemeinschaften gibt, feilt der Kanton Zürich an einem Konzept mit dem Ziel, grössere Kontrolle über muslimische Seelsorger zu erlangen. Von Sylvia Stam Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe.  

mehr

Aleppo-Seife – Gedanken eines Duschenden

Mein Duschmittel kann mehr Latein als ich. Lesen Sie mal die Inhaltsstoffe durch. So viel Vergil, nur damit wir nicht stinken. Und am Schluss geht die ganze klassische Chose den Bach runter. Wahnsinn. Dubiose Chemikalien, viel Plastikmüll: Vor kurzem sagte ich deshalb meinem Duschgel Adieu und kaufte mir stattdessen eine…

mehr

Pegida, Romantik und Weihnachtstern

Die Fremden zu lieben, das ist die grosse Herausforderung, vor der das Christentum heute steht. Die erste aufbruch-Leserreise führte nach Dresden, wo dieses Zeichen der Zeit in seinen unterschiedlichen Spielarten hautnah zu erleben war. Von Wolf Südbeck-Baur Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe.  

mehr

Reformator mit eigenem Profil

Ulrich Zwingli nahm mit seiner Reformation in Zürich gewichtige Aspekte der Aufklärung vorweg. Der humanistisch geprägte Pionier unterschied sich nicht nur in diesem Punkt wohltuend vom obrigkeitlichen Martin Luther. Doch ein Rätsel bleibt. Von Erwin Koller Bild: WOLF SÜDBECK-BAUR Lesen Sie den ganzen Artikel in unserer aktuellen Ausgabe.

mehr