223: Rafik Schami – Was die Liebe kostet

Meine Religion ist die Liebe, sagt Rafik Schami. Der Exilautor aus Damaskus zählt zu den bekanntesten deutschen Schriftstellern und schreibt seine Geschichten vom Leben ab. AKTUELL Weihnachten. Käme Jesus heute auf die Welt, wäre das vielleicht in einem Hochhaus. Die andere Weihnachtsgeschichte zeigt: Dinge können sich ändern, und ich soll und …

mehr

222: Von der Spiritualität im Alter

Heute versteht man das Alter nicht mehr nur als Defizitphase. Älterwerden ist auch Werden. Spiritualität gewinnt an Gewicht und das Diesseits wird zum Horchposten des Jenseits. AKTUELL Islam. Obwohl in Indonesien 88 Prozent der rund 200 Millionen Einwohner Muslime sind, ist die Religion alles andere als homogen. Trotz teils eigenwilliger …

mehr

221: Fairer Handel – Nicht alles Gold, was glänzt.

Er beruhigt das Gewissen, verbessert aber nicht immer die Lebensbedingungen von Kleinbauern – ausser sie werden wie bei der Berner Schokoladenfirma Choba Choba selbst zum Unternehmer. AKTUELL Hand-und-Herz-Gespräch. Rifa`at Lenzin versteht den Islam als eine Religion, dem Toleranz und die Bejahung von Pluralität eigen sind. Und gewissen politischen Strömungen hält …

mehr

220: Vom Umgang mit der Macht in der Schweiz

Geld und Macht. Mit scharfem Blick analysiert der Soziologe Ueli Mäder die überbordenden Kräfte hinter den Schweizer Finanzströmen. Für ihn gibt es keine Alternative zum Engagement für mehr Gerechtigkeit. AKTUELL Hoffnung für die Stadt. Die Städte wachsen weiter. Bindungen werden lockerer, Wahlfreiheit und Mobilität nehmen zu und kulturelle Traditionen ab. …

mehr

219: Familienarmut

Alleinerziehend und mit einem Bein in der Sozialhilfe. Gerade Familien sind in der Schweiz einem hohen Armutsrisiko ausgesetzt. Elternzeit und Elterngeld sind vielversprechende Lösungsansätze, die alles andere als eine Utopie sind. AKTUELL Hand-und-Herz-Gespräch. Am Morgen ein Gebet, am Abend eine Meditation. Simon Peng-Keller, Professor für Spiritual Care und Seelsorger, lehrt …

mehr

217: Haus der Religionen

Wie das Leben im Labor der Kulturen pulsiert. Seit der Eröffnung vor genau einem Jahr blüht das interreligiöse und interkulturelle Leben in Bern auf. Doch ein Besuch vor Ort bringt so manche Herausforderung an den Tag. AKTUELL Porträt. Der afrikanische Anti-Terrorforscher Adama Ousmanou. Taizé. Zehn Jahre nach dem gewaltsamen Tod …

mehr

216: Flüchtlinge ‒ Wie Fremdenfeinde agitieren

Fremdenfeinde. Im Mantel der Schweizerischen Volkspartei SVP agitieren rechtsnationale Kreise gegen Flüchtlinge, Ausländer und Fremde und bedienen tief sitzende Überfremdungsängste. Geht die Saat auf? AKTUELL Flüchtlinge. Das Solinetz Bern sorgt für juristische und medizinische Beratung, und beim Mittagstisch in der Pfarrei St. Marien wird mehr als Verpflegung geboten. Eine Reportage, …

mehr

215: Kirchenasyl – Wie Saint-Laurent Flüchtlinge schützt

Die Kirchgemeinde Saint-Laurent bietet sechs Flüchtlingen Schutz. Bemerkenswert: Pfarrer Jean Chollet arbeitet Hand in Hand mit der Bleiberechts-Organisation Collectif R um Gabriella de Coulon. AKTUELL Herz-und-Hand-Gespräch. Die Dominikanerin Ingrid Grave geht ihren eigenen, ja ureigenen Weg. Ihre Gedanken sind frei und ihre Leidenschaft für das Mögliche hat sich mit den …

mehr