Agenda


Der Aufbruch übernimmt keine Gewähr für Termin- und Ortsangaben.

Sep
22
Di
Hochzeiten – Zuneigung und Barmherzigkeit. Der Ehebund gemäss muslimischer Tradition @ Imam-Zentrum, Islamische GemeinschaftVolketswil Zürich (IGVZ)
Sep 22 um 19:00

Hochzeiten

Eine Reihe zu Trauungsritualen und Hochzeitsfesten im Veranstaltungsszyklus „Lebensstationen“

Bildstreifen Hochzeiten ZFR

Das Zürcher Forum der Religionen lädt zur Veranstaltungsreihe Hochzeiten ein. Fünf Abende bei verschiedenen Religionsgemeinschaften bieten die Gelegenheit, Trauungsrituale und Hochzeitsfeste verschiedener Religionen kennenzulernen.
Eine Anmeldung ist für alle Veranstaltungen erforderlich; die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Wir bitten Sie um Ihre Anmeldung per Mail (email hidden) oder Telefon (044 252 46 32) bis spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Termin. Die Teilnahme ist kostenlos.
Alle detaillierten Informationen finden Sie auf dem Flyer zur Veranstaltungsreihe.
Zuneigung und Barmherzigkeit. Der Ehebund gemäss muslimischer Tradition
22. September 2020, 19.00 Uhr, Imam-Zentrum, Islamische Gemeinschaft Volketswil Zürich (IGVZ)

Wir treffen uns in der grössten Moschee des Kantons Zürich, wo uns Imam Kaser Alasaad von Heirat und Ehe nach islamischem Verständnis berichtet. Dabei erklärt er uns einerseits die theologischen Grundlagen und die Trauungsrituale, andererseits gibt er Einblick in die vielfältigen Traditionen und Bräuche verschiedener muslimischer Länder. Einige Personen aus unterschiedlichen Kulturkreisen, die sich in dieser Moschee trauen liessen, werden an diesem Abend ebenfalls zu Wort kommen.

Vermählte und ihre Beschützer. Hochzeitsrituale im tibetischen Buddhismus
1. Oktober 2020, 19.30 Uhr, Kulturzentrum Songtsen House
Im Kulturzentrum Songtsen House berichtet uns Dechen Kaning von den Traditionen und Ritualen rund um eine traditionelle tibetische Hochzeit. Diese sollen dafür sorgen, dass für die Neuvermählten glückverheissende Umstände geschaffen werden und ihre weltlichen und geistigen Beschützer ihnen wohlgesinnt sind. Auch die mehrtägigen Hochzeitsfeiern werden uns vorgestellt.
Sep
26
Sa
Ranfter Gespräche – Spirituelle Erfahrungen und Mystik @ zentrumRanft
Sep 26 um 09:00

Konzert und Referate zum Thema “Nahtoderfahrung und Mystik”

Spirituelle Krisen haben einen Bezug zur transzendalen Dimension. Wie äussern sich diese? Inwiefern können meditative Bewusstseinszustände spirituellen Erfahrungen bei Nahtoderlebenissen gleichen? Wie kann man damit sinnvoll umgehen? Was ist echte Suche, was Flucht? Und: Wie ging man im Mittelalter damit um? Was wissen wir über Dorothee Wyss und ihren Umgang mit den aussergewöhnlichen Erfahrungen des Niklaus von Flüe? An den 3. Ranfter Gesprächen wird versucht, Antworten auif diese Fragen zu finden. mit

Dr. Roland Gröbli
Albin Brun (Schwyzerörgeli, Sopransax),
Kristina Brunner (Cello, Schwyzerörgeli)

Prof. Dr. Brigitte Dorst
Franz-Xaver Jans
Dr. Monika Renz
Prof. Dr. Markus Ries
Amira Hafner-Al Jabaji («Sternstunde Religion», SRF; Moderation)
Ursula Bründler , Präsidentin Trägerverein zentrumRANT

 

Das Programm

Freitag, 25. September

17.00 Uhr Ausklang des Feiertags Niklaus von Flüe mit Alphornbläsern

17.30 Uhr: Apéro Gönnertreffen und Grusswort Gemeindepräsident Peter Rohrer

18.00 Uhr: Gemeinsames Abendessen

19.30 Uhr: Dr. Roland Gröbli: «Die Geschichte einer aussergewöhnlichen Frau – Dorothee Wyss. Bäuerin – Beschützerin – Beterin» (Referat)

20.30 Uhr: Konzert «Midnang» mit Brun & Brunner

 

Samstag, 26. September:    

09.00 Uhr: Begrüssung durch Ursula Bründler, Präsidentin Trägerverein zentrumRANFT

09.30 Uhr: Prof. Dr. Brigitte Dorst: «Stirb bevor du stirbst!» – Sufi-Mystik und das Erwachen im Göttlichen

10.00 Uhr: Prof. Dr. Markus Ries: «Bruder Klaus von Flüe am Ende seines Lebens»

11.00 Uhr: Dr. Monika Renz: «Sterbebetterfahrungen öffnen unsern Blick für Jesus, den Mystiker.»

11.30 Uhr: Franz-Xaver Jans: «Das Tor zum Licht»

12.30 Uhr: Gemeinsames Essen

Pause mit Spaziergang in den Ranft oder im Garten.

15.00 Uhr: Podiumsdiskussion unter der Leitung von Amira Hafner Hafner-Al-Jabaji (SRF, Sternstunde Religion)

17.30 Uhr: Meditation mit Ursula Bründler

18.30 Uhr: Abendessen

 

Sonntag, 27. September .:  

10.00 Uhr: Gemeinsame Feier

12.00 Uhr: Mittagessen

 

Übernachtungsmöglichkeiten / Kosten
Wichtig: Die Veranstaltung am Freitag (Konzert und Vortrag) am Freitagabend oder die Gespräche am Samstag können auch einzeln besucht werden. Interessant für vertiefte Begegnungen ist der Besuch der ganzen «Ranfter Gespräche 2020», von Freitagabend bis Sonntagmittag mit entsprechenden Übernachtungsmöglichkeiten.
Kosten gesamtes Seminar Ranfter Gespräche: CHF 120.00 (inkl. Konzert, Seminar, Feier am Sonntag)
Konzert und Vortrag am Freitagabend, Eintritt: CHF 30.00
Ticket nur für die Tagung am Samstag: CHF 95.00
Anmeldung erwünscht, Reservation empfehlenswert, vor allem Übernachtung frühzeitig buchen!
Kosten Abend- oder Mittagessen: CHF 30.00 inklusive Getränke (Wasser, Tee, Kaffee)

Anreise
Die Liegenschaft zentrumRANFT liegt unmittelbar beim Dorfeingang von Flüeli-Ranft.

  • ÖV: Von Sachseln aus mit dem Postauto (Bus Nr. 351) bis zur Haltestelle «Flüeli-Ranft, St. Dorothea».
  • Parkplätze sind auf dem Areal gekennzeichnet
Russland – es gibt Hoffnung trotz allem. Tischgespräch @ Friedensrat
Sep 26 um 15:00 – 16:00

Samstag 26. September 2020,  15:00  bis 17:00,   Gartenhofstrasse7,   8004 zürich

Russland- es gibt Hoffnung, trotz allem!  Tischgespräch mit Roman Berger. Es lädt ein: Religiös-sozialistische Vereinigung

Sep
30
Mi
Neue aufbruch-Ausgabe!
Sep 30 ganztägig
Okt
1
Do
Hochzeiten – Vermählte und ihre Beschützer. Hochzeitsrituale im tibetischen Buddhismus @ Kulturzentrum Songtsen House
Okt 1 um 19:30

Hochzeiten

Eine Reihe zu Trauungsritualen und Hochzeitsfesten im Veranstaltungsszyklus „Lebensstationen“

Bildstreifen Hochzeiten ZFR

Das Zürcher Forum der Religionen lädt zur Veranstaltungsreihe Hochzeiten ein. Fünf Abende bei verschiedenen Religionsgemeinschaften bieten die Gelegenheit, Trauungsrituale und Hochzeitsfeste verschiedener Religionen kennenzulernen.
Eine Anmeldung ist für alle Veranstaltungen erforderlich; die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Wir bitten Sie um Ihre Anmeldung per Mail (email hidden) oder Telefon (044 252 46 32) bis spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Termin. Die Teilnahme ist kostenlos.
Alle detaillierten Informationen finden Sie auf dem Flyer zur Veranstaltungsreihe.

Vermählte und ihre Beschützer. Hochzeitsrituale im tibetischen Buddhismus
1. Oktober 2020, 19.30 Uhr, Kulturzentrum Songtsen House
Im Kulturzentrum Songtsen House berichtet uns Dechen Kaning von den Traditionen und Ritualen rund um eine traditionelle tibetische Hochzeit. Diese sollen dafür sorgen, dass für die Neuvermählten glückverheissende Umstände geschaffen werden und ihre weltlichen und geistigen Beschützer ihnen wohlgesinnt sind. Auch die mehrtägigen Hochzeitsfeiern werden uns vorgestellt.
Nov
10
Di
Jesus im Koran – die Bilder vom Christentum im Islam @ Citykirche Zug
Nov 10 um 20:00

JESUS IM KORAN – DIE BILDER VOM CHRISTENTUM IM ISLAM

Der Koran, als nachchristliche Offenbarungsschrift, erwähnt Jesus an verschiedenen Stellen und widmet dem Christentum mit der Sura Maryam gar ein ganzes Kapitel. In der jüngsten der drei abrahamitischen Religionen ist das muslimische Bild vom Christentum bereits festgelegt, im Gegensatz zu den beiden vorherigen Religionen, die erst ihre Haltung zum Islam finden mussten.

Im Vortrag von Hannan Salamat, Mitarbeiterin des Zürcher Instituts für Interreligiösen Dialog, werden die Bilder vom Christentum in den islamischen Quellen beleuchtet, und wir gehen der Christologie des Korans nach.

Dienstag, 10. November 2020, 20 Uhr, CityKircheZug, Alpenstrasse, 6300 Zug

Nov
25
Mi
Neue aufbruch-Ausgabe!
Nov 25 ganztägig

Kommentare sind geschlossen.