Agenda


Der Aufbruch übernimmt keine Gewähr für Termin- und Ortsangaben.

Sep
30
Mi
Neue aufbruch-Ausgabe!
Sep 30 ganztägig
Okt
1
Do
Hochzeiten – Vermählte und ihre Beschützer. Hochzeitsrituale im tibetischen Buddhismus @ Kulturzentrum Songtsen House
Okt 1 um 19:30

Hochzeiten

Eine Reihe zu Trauungsritualen und Hochzeitsfesten im Veranstaltungsszyklus „Lebensstationen“

Bildstreifen Hochzeiten ZFR

Das Zürcher Forum der Religionen lädt zur Veranstaltungsreihe Hochzeiten ein. Fünf Abende bei verschiedenen Religionsgemeinschaften bieten die Gelegenheit, Trauungsrituale und Hochzeitsfeste verschiedener Religionen kennenzulernen.
Eine Anmeldung ist für alle Veranstaltungen erforderlich; die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Wir bitten Sie um Ihre Anmeldung per Mail (email hidden) oder Telefon (044 252 46 32) bis spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Termin. Die Teilnahme ist kostenlos.
Alle detaillierten Informationen finden Sie auf dem Flyer zur Veranstaltungsreihe.

Vermählte und ihre Beschützer. Hochzeitsrituale im tibetischen Buddhismus
1. Oktober 2020, 19.30 Uhr, Kulturzentrum Songtsen House
Im Kulturzentrum Songtsen House berichtet uns Dechen Kaning von den Traditionen und Ritualen rund um eine traditionelle tibetische Hochzeit. Diese sollen dafür sorgen, dass für die Neuvermählten glückverheissende Umstände geschaffen werden und ihre weltlichen und geistigen Beschützer ihnen wohlgesinnt sind. Auch die mehrtägigen Hochzeitsfeiern werden uns vorgestellt.
Nov
10
Di
Jesus im Koran – die Bilder vom Christentum im Islam @ Citykirche Zug
Nov 10 um 20:00

JESUS IM KORAN – DIE BILDER VOM CHRISTENTUM IM ISLAM

Der Koran, als nachchristliche Offenbarungsschrift, erwähnt Jesus an verschiedenen Stellen und widmet dem Christentum mit der Sura Maryam gar ein ganzes Kapitel. In der jüngsten der drei abrahamitischen Religionen ist das muslimische Bild vom Christentum bereits festgelegt, im Gegensatz zu den beiden vorherigen Religionen, die erst ihre Haltung zum Islam finden mussten.

Im Vortrag von Hannan Salamat, Mitarbeiterin des Zürcher Instituts für Interreligiösen Dialog, werden die Bilder vom Christentum in den islamischen Quellen beleuchtet, und wir gehen der Christologie des Korans nach.

Dienstag, 10. November 2020, 20 Uhr, CityKircheZug, Alpenstrasse, 6300 Zug

Nov
25
Mi
Neue aufbruch-Ausgabe!
Nov 25 ganztägig

Kommentare sind geschlossen.