Aktuelle Ausgabe

aufbruch 258 vom 28. September 2022

Armut in der Schweiz

Fakten, Widersprüche und Gegensteuer

Ein neues Caritas-Papier zeigt, wie die Zahlen der Behörden die unbequeme Realität vernebeln. Doch die Vorschläge an die Adresse der Politik lassen aufhorchen.

  Inhalt und Vorschau »
Weitere Themen:

Neue Zugänge zur Welt eröffnet Nora Gomringers Lyrik. »Es dauert, bis man die Ahnung als eine erstaunliche, unheimliche `B-Seite des Wissens’ erkennt.«. Wenn Wortwitz und Religion sich kreuzen.

Ein Freund, ein guter Freund… Schon dem antiken Denker Aristoteles war klar, dass alle Menschen Freunde brauchen für ein gutes, gelingendes Leben. Doch was macht Freundschaft eigentlich aus?

Muslimische Feministinen. Die Durchführung eines öffentlichen Gebets führte unversehens zu einer Drei-Uneinigkeit zwischen muslimischen Feministinnen.


Die neusten Beiträge aus dem Blog

Vom Handwerk der Friedfertigkeit

Natur und Gesellschaft sind aus den Fugen geraten. Darum ist der Autor – er leidet unter der schweren Nervenkrankheit Amyotrophe Lateralsklerose ALS – zu Recht sehr besorgt, dass sein zweijähriger Enkel irgendwann…

mehr »

Sorgfältig und süffig

«Beben über der Reuss» – der neue Roman zu Anna Bullingers bewegter Lebensgeschichte lässt die Leserschaft in die Welt der Reformation abtauchen. Informativ, akribisch und doch süffig. Von Cristina Steinle. In „Beben…

mehr »

«Die AHV-Reform 21 ist eine verpasste Chance»

Der Lausanner Religionssoziologe Roland J. Campiche lehnt die geplante AHV-Reform ab. Die Gründe des Emeritus für ein Nein sind bedenkenswert. Zudem plädiert der 85-Jährige für die gezielte Förderung von lebenslangem Lernen. Darin…

mehr »

Fatma Sagir (Ed.): Rocking Islam

Der Stellenwert von Musik in muslimischen Ländern wird kontrovers diskutiert. Dennoch hat sich im Laufe der Geschichte in muslimischen Kulturen sowohl religiös inspirierte als auch weltliche Musik entwickelt, verbreitet und etabliert. von…

mehr »

Muslimaniac – Die Karriere eines Feindbildes.

«Der Islam funktioniert wie eine Mülltonne, in die Probleme entsorgt werden können, um den Rest der Gesellschaft von seiner Verantwortung freizusprechen und das eigene Gewissen reinzuwaschen.» Mit diesen Worten klagt Ozan Zakariya…

mehr »

«Wir sind keine Schafe»

Partizipation und Macht – mit dieser Blickrichtung trafen sich Mitte Juni die Reformkatholik:innen zur Synode22. Es gelte, so die Veranstalter um den Verein tagsatzung.ch, den Funken für eine synodale und partizipative katholischen…

mehr »

Wie die Zisterzienser die Demokratie erfunden haben

Lesereise von Avignon nach Barcelona. Die Zisterzienser-Abtei Sénanque in der französichen Provence ist nicht nur ein Juwel romanischer Baukunst, sondern war auch eine Brutstätte der Demokratie. Die Erneuerungsbewegung der Katherer hingegen wurde…

mehr »
1 2 3 4 5 7 8 9 10