Klimastreiks: wie nachhaltig?

Junge protestieren wegen dem Klimawandel, der ihre Zukunft bedroht. Die fahrlässige Politik vieler „Alten“ treibt Tausende auf die Strasse. Wie lange noch? Die Frage, ob die Klimastreiks nachhaltig seien, taucht oft auf. Als ob der Erfolg und die Kontinuität der Proteste in der Verantwortung der Jugendlichen lägen.

mehr »

Armut bewältigen, statt Arme bekämpfen

Armut ist ein Mangel an sozialer Sicherheit. Sie lässt sich bewältigen. In der Schweiz sind genügend Mittel vorhanden. Was fehlt, ist der politische Wille. Davon zeugen jüngste Parlamentsbeschlüsse. Sie wollen sparen, egal, was es kostet.

mehr »

Nein zu „no billag“

Am 4. März 2018 stimmen wir über die „no billag-Initiative“ ab. Die Initiative will die Radio- und Fernsehgebühren abschaffen. Sie gefährdet damit die Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG) und eine ausgewogene Information aller Landesteile.

mehr »

Schöne Ferien

Dieser Tage feiert der Schweizerische Arbeitskreis Tourismus und Entwicklung sein vierzigjähriges Jubiläum. Der Arbeitskreis setzt sich kritisch mit Reisen in ferne Länder auseinander.

mehr »

Friedlicher Ostermarsch 2017: kein Geld für Krieg

Ostern ist in friedliches Fest. Passt dazu der Aufruf zum diesjährigen Ostermarsch? „Mein Geld führt Krieg“, so lautet er. Der Aufruf richtet sich gegen Waffengeschäfte von Pensionskassen und Banken. Er ist leider bitter nötig.
epd_00088387  Annette Zoepf

mehr »