Aktuelle Ausgabe

aufbruch 259 vom 23. November 2022

Draussen abtauchen

Vom spirituellen Zugang zur Natur

Im Wald, im Garten, am Berg, am Ufer, am Meer, am Strand. In der Natur dem Göttlichen und sich selbst auf die Spur zu kommen, ist für Suchende eine Möglichkeit spiritueller Erdung.

  Inhalt und Vorschau »
Weitere Themen:

Freiheit weit(er)denken. Wie kaum eine andere Grundidee wird die Vielgestaltigkeit von Freiheit kontorvers diskutiert. Amir Dziri, Professor für islamische Studien, nähert sich aus der Sicht islamischer Theologie.

Hand-und-Herz-Gespräch. Ob Staats-, Kirchen- oder Gleichstellungsrecht – die Juristin Denise Buser weiss um Spielräume, die Veränderungen ermöglichen können. Zudem ist sie Fabeldichterin.

Von Natur aus gerecht? Das Gerechtigkeitsempfinden sieht der Mediziner Christian Thielscher im menschlichen Gehirn verortet. Die Philosophin Angela Kallhoff hält dagegen Vorbilder für wichtig.


Die neusten Beiträge aus dem Blog

Mein Götti-Meitschi ist ein Junge

Ein Pfarrer sieht die Transidentität seines Patenjungen Felix als spirituelle Bereicherung. Aber zuerst ist er mal erschüttert. Von Philipp Koenig Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe

mehr »

Surprise ist wieder da!

Nach einer schwierigen Zeit können die Männer und Frauen von Surprise in ihren roten Jacken erneut ihr Strassenmagazin verkaufen und uns auf den sozialen Stadtrundgängen ihre Sicht auf Basel, Bern und Zürich…

mehr »

So kann gute Betreuung gelingen

Kreativ und inovativ setzt sich die Spitex Oberes Langetental dafür ein, die Betreuung betagter Menschen mit dem Pflegealltag zu verbinden. Dabei baut das neuartige Modell der Care-Partner Brücken zwischen Bedürfnissen und Lebensrealtiät…

mehr »

Die Fördererin

Sei es als Betreiberin eines Förderprojekts auf den Philippen, als Arbeitgeberin oder Hotelière – Nadja Horlacher steht vielen Menschen beratend zur Seite Von Stephanie Weiss Lesen Sie den ganzen Artikel in der…

mehr »

Neuanfänge sind immer möglich

Neuanfänge im Leben sind für Thomas Gröbly immer möglich.Trotz seiner unheilbaren Krankheit bleibt er verbunden mit allem Leben, was den Ethiker demütig macht und staunen lässt Von Sylvie Eigenmann Lesen Sie den…

mehr »

Der Think- und Act-Tank INES

Das Institut Neue Schweiz INES engagiert sich als Kollektiv mit Migrationsvordergrund Von Mirjam Läubli Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe

mehr »

»Es wird sich viel verändern«

In der katholischen Kirche rumort es rustikal. Theologe Hermann Häring ermutigt reformorientierte Gruppierungen mit dem Aufruf zur Eigenverantwortung der Gemeinden, konsequent ihren eigenen Weg zu gehen. Auch ohne Segen der Bischöfe. Von…

mehr »

»Faire« Schokolade?

»Faire« oder zumindest fairere Schokolade würde neben Markttransparenz vor allem höhere Einkommen für jene bedingen, die Kakao anbauen. Doch gängige Labels wie Fairtrade oder Rainforest Alliance/Utz können dies nicht garantieren. Von Christian…

mehr »
1 2 3 4 6 7 8 9 10