194: Das Christentum – Was wird, was bleibt?

Erwarte das Neue. Das Christentum verändert sein Gesicht. Die Kirchen schrumpfen, es ist heute leicht, sich von der Religion abzuwenden. Warum sollte man sie noch behalten? Es gibt Theologen, die darauf gute Antworten haben. Dietrich Bonhoeffer zum Beispiel oder Paul Ricoeur.

mehr »

193: Umstrittener Test

Proteste der Kirche – Fehlanzeige. Mit dem neuen PraenaTest können die Ärzte schon früh während der Schwangerschaft das Down-Syndrom diagnostizieren. Die Kirchen lassen die Eltern in deren Entscheidungsnot allein. AKTUELL Syrien. Mancher …

mehr »

192: Verloren im Vatikan

Ein Reformkonzil wird 50 Abschied von der Festung – So hat das Konzil gearbeitet – Pakt in den Katakomben – Passfälscher und Papst.Johannes XXIII. – Wie der Wandel bei den Gläubigen ankam …

mehr »

191: Frischer Wind

Pfarrer-Initiative bringt die Kirche in Bewegung Helmut Schüller und die Pfarrer-Initiative geben den Reformkräften in der katholischen Kirche über Österreichs Grenzen hinaus neuen Schub. Der Aufruf zum Ungehorsam schlägt auch hierzulande bereits …

mehr »

190: Sexueller Missbrauch

Schweizer Kirche unterstützt Opfer kaum In der Schweizer Kirche ist noch nicht mal geklärt, wer für die Entschädigung der Opfer verantwortlich ist. Die Aufarbeitung des Missbrauchsskandals steckt noch völlig in den Anfängen. …

mehr »

189: Russisches Roulette im Labor

Die falschen Versprechungen der grünen Gentechnik. Die Versprechungen von dauerhaft höheren Ernten und geringerem Einsatz von Pestiziden hat die grüne Gentechnik nicht erfüllt. Studien zeigen zudem, dass manipulierte Pflanzen auch Menschen schaden …

mehr »

188: Ich glaube

Der Konflikt um das Bekenntnis der Christen. Der Gott der Zweifler. Sind die Worte des Credos von gestern? Margot Kässmann. Bereichert im Fremden. Das Apostolische Glaubensbekenntnis. Bekennen heisst handeln. Das gewandelte Wir. »Woran …

mehr »

187: Wenn Gott nicht eingreift …

Für den modernen Menschen ist klar, dass die Evolution nach eigenen Gesetzen verläuft und der Mensch frei ist in seinen Entscheidungen. Da ist kein Platz mehr für einen allmächtigen Gott, der immer …

mehr »

186: Tanz für die Liebe

Weihnachten: Gott kommt in jedem Menschen zur Welt. In dieser Verheissung verdichtet sich eine Kernaussage einer mystischen und politischen Lebensgestaltung: Jedermann hat einen unmittelbaren Zugang zum Lebensatem Gottes. In seiner Weihnachtsmeditation antwortet …

mehr »

185: Das Rätsel des Bösen

Es ist undurchschaubar und mehr als Unterdrückung, Unglück, Leid oder Gewalt. Fast alle Kulturen der Welt haben eine Gottheit für das Böse. Im Monotheismus wird seine Existenz mit der Freiheit des Menschen …

mehr »

184: Ingenieure des Lebens

Chancen und Risiken der Synthetischen Biologie Die Ingenieure des Lebens. Wissenschaftler wollen durch den gezielten Einbau künstlich hergestellter Gene Zellen nach ihren Wünschen verändern. Noch sind sie nicht so weit, dass sie …

mehr »

183: Ja oder Nein

Die Tyrannei der Entscheidung A oder B, Ja oder Nein: Kulturelle und technologische Veränderungen führen dazu, dass wir heute immer öfter, schneller und komplexer entscheiden. Manche empfinden in der Multioptionsgesellschaft die permanente …

mehr »

182: Hunger im Überfluss

Wie alle Menschen satt werden können Das verlorene Paradies. Ein Skandal, über den sich niemand entrüstet Es gibt genug Nahrung, aber sie ist ungleich verteilt Kinder arbeiten unter erbärmlichen Bedingungen Wie Spekulation …

mehr »

181: Heiliges Begehren

Das Göttliche in der Sexualität Im Missbrauchsskandal der katholischen Kirche und in der Zölibats-Debatte steht letztlich die Frage nach der Liebe im Mittelpunkt. Müssen Sexualität und Spiritualität, körperliche und geistige Liebe, wirklich …

mehr »

180: Macht und Angst

Warum die katholische Kirche zur „Gotteskrise“ beiträgt Das Memorandum »Kirche 2011« provoziert zu einer notwendigen Debatte Keine Kirchenkrise, aber eine Gotteskrise? Anpassung an Zeitgeist? Selbst verschuldete Skandale Redet über das wahre Problem! …

mehr »