Agenda

Podiumsveranstaltung
»Respekt, Verantwortung, Unabhängigkeit«

Ethischer Journalismus in Zeiten einer zunehmenden Verwilderung der Medienlandschaft

Online-Veranstaltung am 27. Januar 2022, 19:00 Uhr mit

  • Petra Bahr, hannoverische Regionalbischöfin
  • Wolfgang Thierse, ehemaliger Bundestagspräsident
  • Heribert Prantl, Publizist.

Winterfasten. Gesundheitlich bewusst, spirituell motiviert, öko-sozial engagiert. Leib und Seele stellen sich darauf ein, die Nahrung nicht von aussen, sondern von innen, aus den eigenen Reserven zu beziehen. Dank diesem psychosomatischen Geschehen werden Menschen vom »Ausser-sich-Sein« zur Mitte ihrer selbst geführt. Mit Christoph Albrecht SJ und Andrea Ciro Chiappa, 9. bis 16. Januar, Lassalle-Haus, 041 757 14 14, info@lassalle-haus.org.

Tagung: Wo ist Heimat im Alter? Migrationsfamilien und ihre Lebensentwürfe. Was bestimmt ihre Lebensentwürfe im Hinblick auf das Rentenalter? Welche Rolle spielt ihre kulturelle und religiöse Herkunft? 3. Februar, ab 13.30 Uhr, Paulus-Akademie, Zürich, 043 336 70 30, info@paulusakademie.ch.

Wanderexerzitien von Loyola nach Barcelona auf den Spuren des Ignatius von Loyola, mit Theres Spirig-Huber und Karl Graf. »In allem Gott suchen und finden« war ein Schlüsselwort von Ignatius, mit dem wir auf seinen Spuren unterwegs zu sein. 20.–28. Mai 2022 Mehr dazu auf www.spirituelle-begleitung.ch/Wanderexerzitien oder bei Theres Spirig-Huber, 031 991 76 88.

Interreligiöse Agenda


Interreligiöses Gespräch:
Sinn und Modelle interreligiöser Feiern

Mittwoch, 19. Januar 2022, 19 – 21 Uhr
Kath. Pfarreizentrum, Freiestrasse 13, Weinfelden

Der Interreligiöse Arbeitskreis im Thurgau lädt Mitglieder und Interessierte zu einer Art Zwischenhalt oder Standortbestimmung ein. Diskussion mit Ann-Kathrin Gässlein und Hans Peter Niederhäuser.


Ausstellung: Arts de l’Islam, un passé pour un présent. 20. November 2021 bis 27. März 2022. 18 Ausstellungen mit Schätzen aus dem Louvre in 18 Städten Frankreichs werfen einen neuen Blick auf die Künste und Kulturen des Islam. www.expo-arts-islam.fr

Kurs: Noah. Nachdenken über die Katastrophe in Bibel und Koran: zweiteilige Veranstaltung, 18. Januar und 1. Februar 2022 von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr , Wyttenbachhaus, Biel/ Bienne. Organisiert vom Arbeitskreis für Zeitfragen. Infos und Anmeldung: www.compass-bielbienne.ch

Fachtagung: »FriedensKunst« – Kunst als Brücke zwischen Kulturen über das friedensfördernde Potential von Kunst im inter- und transkulturellen Dialog. 25. März 2022, 09.00 bis 17.00 Uhr, Hotel Odelya, Missionshaus, Missionsstrasse 21, Basel. Infos und Anmeldung: www.mission-21.org, Tel. 061 260 22 67

App: Nächster Klick Nirvana. Was ist Buddhismus? »Den Buddhismus« gibt es sowenig, wie es »das Zürich«, »das Beijing« oder »das Delhi« gibt. Der Buddhismus ist vielfältig und variantenreich. Die interaktive App des Museums Rietberg in Zürich bietet einen riesigen Fundus an Informationen, Bildern und Videos zum Thema und lädt jede/n ein, seinen/ ihren eigenen buddhistischen Weg zu suchen und zu finden. www.klicknirvana.rietberg.ch

Theologiepreis 2021. Die theologischen Fakultäten der Universitäten Basel, Bern und Zürich haben folgende Marturarbeiten ausgezeichnet: Vedat Alimi, »Umweltethik im Islam. Der Religionsunterricht in der Schweiz«, Mirjam Schneider, »Ist die biblische Martha eine gleichgestellte Apostelin oder eine Hausfrau? Eine Analyse von Bibelstellen im historischen Kontext «, und Linus Rothacher »(K)Ein Minarett für Langenthal. Eine lokale Auseinandersetzung mit nationaler Ausstrahlung«.