Das WEF, der Hunger und die Rüstungsausgaben

Die Rüstungsausgaben weltweit übersteigen die Gelder zur Bekämpfung des weltweiten Hungers um ein Vielfaches. An Gesprächsstoff für eine vertiefte Zusammenarbeit mangelt es dem bevorstehenden World Economic Forum nicht. Die Zahlen sprechen Bände. …

mehr »

Die Macht hinter dem verstorbenen Papst

Wie das Opus Dei Benedikt XVI. auf den Papstthron half. Jetzt ist Papst emeritus Benedikt XVI. gestorben. Der aufbruch blendet in einem redaktionell überarbeiteten Gespräch mit dem Publizisten und Theologen Peter Hertel …

mehr »

Freude auf alles, was kommt

Nein, nach Ruhestand hört sich das definitiv nicht an, in was sich die Theologin und Studienleiterin Luzia Sutter Rehmann verabschiedet. Eher nach einem Wechsel von der Angestellten der Kirche hin zur Freiberuflichkeit. …

mehr »

Kleine Festungen.

Geschichten über arabische Kinder und Jugendliche. Es ist eines dieser Bücher, nach deren Lektüre man erkennt: Literatur ist eben doch manchmal der bessere Journalismus. Immer dort, wo es komplex, vielschichtig, facettenreich und …

mehr »

Konya – Hattusa – Ephesus

Die aufbruch-Lesereise war unterwegs in unterschiedlichen Zivilisationen und Religionen Kleinasiens. Ein kleiner Reisebericht.

mehr »

«Es gibt neue spannende Ideen im Programm»

2007 lancierte die Interreligiöse Arbeitsgemeinschaft der Schweiz IRAS-COTIS zum ersten Mal eine nationale Woche der Religionen. Inzwischen ist der Anlass – in diesem Jahr findet er vom 5. bis 13. November statt …

mehr »

Ehrenpromotion für irische Ex-Präsidentin

Die Theologische Fakultät der Universität Luzern ehrt die irische Ex-Präsidentin Mary McAleese mit der Ehrendoktorwürde. Die Juristin macht sich wegweisend für die Rechte der Kinder stark – auch in den Reihen der …

mehr »

Vom Handwerk der Friedfertigkeit

Natur und Gesellschaft sind aus den Fugen geraten. Darum ist der Autor – er leidet unter der schweren Nervenkrankheit Amyotrophe Lateralsklerose ALS – zu Recht sehr besorgt, dass sein zweijähriger Enkel irgendwann …

mehr »

Sorgfältig und süffig

«Beben über der Reuss» – der neue Roman zu Anna Bullingers bewegter Lebensgeschichte lässt die Leserschaft in die Welt der Reformation abtauchen. Informativ, akribisch und doch süffig.

mehr »

«Die AHV-Reform 21 ist eine verpasste Chance»

Der Lausanner Religionssoziologe Roland J. Campiche lehnt die geplante AHV-Reform ab. Die Gründe des Emeritus für ein Nein sind bedenkenswert. Zudem plädiert der 85-Jährige für die gezielte Förderung von lebenslangem Lernen. Darin sieht Campiche einen Beitrag zur Sanierung der AHV.

mehr »

Fatma Sagir (Ed.): Rocking Islam

Der Stellenwert von Musik in muslimischen Ländern wird kontrovers diskutiert. Dennoch hat sich im Laufe der Geschichte in muslimischen Kulturen sowohl religiös inspirierte als auch weltliche Musik entwickelt, verbreitet und etabliert.

mehr »

Muslimaniac – Die Karriere eines Feindbildes.

«Der Islam funktioniert wie eine Mülltonne, in die Probleme entsorgt werden können, um den Rest der Gesellschaft von seiner Verantwortung freizusprechen und das eigene Gewissen reinzuwaschen.» Mit diesen Worten klagt Ozan Zakariya …

mehr »

«Wir sind keine Schafe»

Partizipation und Macht – mit dieser Blickrichtung trafen sich Mitte Juni die Reformkatholik:innen zur Synode22. Es gelte, so die Veranstalter um den Verein tagsatzung.ch, den Funken für eine synodale und partizipative katholischen …

mehr »