243: Sozialhilfe – Balanceakt in einem reichen Land

Einzelne Kantone haben die Axt schon angelegt und wollen Unterstützungsgelder für Armutsbetroffene massiv kürzen. Sozialexperten und die Caritas schlagen in eine andere Kerbe.

AKTUELL

  • aufbruch Leserreise. Ephesus, Milet, Kusadasi, Catalhöyuk, Laodicea und Konya sind nur einige der  historisch bedeutsamen Orte, an denen wir unterschiedlichen Kulturen und Religionen begegnen.
  • Der Unruhestifter. Milo Rau kämpft mit seinen Theaterstücken und Filmen gegen globale Ungerechtigkeit. Er war im Kongo und im zerstörten Mossul. Jetzt dreht der Regisseur einen Jesus-Film.
  • Gastroseelsorgerin. Für Pfarrerin Corinne Dobler «ist jeder Mensch gleich nah zu Gott, unabhängig davon, was er erfährt oder wie er sich verhält». Wie sich die Beizen-Seelsorge der 42-Jährigen gestaltet.

SCHWEIZ

  • Leserreise nach Kleinasien. Auf den Spuren religiöser und zivilisatorischer Aufbrüche in Anatolien. Fragen an Reiseleiter Toni Bernet-Strahm.
  • Sozialhilfe. Vom Druck auf Menschen in prekärer Lage und der Suche nach Auswegen.
  • Klimagerechtigkeit. Auf dem Weg zu einer anderen Welt und die Rolle unbequemer Vorbilder.
  • Kommentar. Mensch vor Profit. Was die Coronakrise über das Gesundheitswesen lehrt.
  • Mutiger Mahner gedemütigt. Rauswurf von Martin Kopp zeigt Fäulnis im Bistum Chur.
  • Hand-und-Herz-Gespräch. »Entscheidend ist, was jemand tut«. Filmemacherin Petra Volpe teilt die Vision von einer anderen Welt.
  • Pro und Contra. Soll der Wechsel von der Armee zum Zivildienst erschwert werden?
  • Porträt. Corinne Dobler, Beizen-Seelsorgerin.
  • Medien. Weniger TV & Co kann mehr sein.

POLITIK & GESELLSCHAFT

  • »Das ist unmenschlich«. Wegen der Corona-Massnahmen darf Heidrun Melcher ihren sterbenden Lebenspartner im Spital nicht besuchen.
  • Starke Frauen in Dhaka. Wegbereiterinnen eines selbstbestimmten Lebens. Vier Frauen aus Bangladesch, die ihr Schicksal selbst bestimmen.
  • Wenn Kirche ernst macht. Eine Pfarrei fordert von Bauern, die Kirchengrund gepachtet haben, mehr Umweltschutz. Das führt zum Konflikt.
  • Die Viren und der Kapitalismus. Fünf Lehren, die heute schon aus der Corona-Krise gezogen werden können.

RELIGION & KIRCHEN

  • Berühre mich! Aber fass mich nicht an. Wie gelingt das: Leben, lachen, glauben in Corona-Zeiten?
  • Vorhang öffnet sich doch nicht. Erzbistum Köln verschiebt seine Transparenzoffensive zur Aufarbeitung sexueller Gewalt.
  • »Erbärmlicher gehts kaum noch«. Was taugt die Entschädigungslösung der deutschen Bischöfe für Opfer sexueller Gewalt? Fragen an Matthias Katsch von der Vereinigung Eckiger Tisch.
  • Grosszügige Gabe zum Abschied. FDP, Grüne und Linke machen Vorschlag, wie Staatsleistungen an die Kirchen in Deutschland beendet werden können.
  • Künstliche Intelligenz + Kirchen. Sie veröffentlichen einen Ethik-Kodex nach dem anderen zum Thema Künstliche Intelligenz. Damit weisen die Kirchen auf Probleme der Digitalisierung hin. Doch wie steht es um die Lösungen?
  • Die Corona-Klausur. Religionen haben Erfahrungen mit Klausur. Sieben geistliche Empfehlungen für den Rückzug in Corona-Zeiten.

LEBEN & KULTUR

  • Der Unruhestifter. Milo Rau inszeniert Filme und Theaterstücke mit Laiendarstellern im Kongo, in Mossul und am Amazonas. Jetzt hat er einen Jesus-Film in den Höhlen von Matera gedreht.
  • Spiritprotokoll. Die gute Spannung. Bei einem Kurs im Kloster hat Katrin Dörr Eutonie für sich entdeckt.
  • Rubik. Die Gegenwart rockt nicht? Kann sein. Doch auch in der Vergangenheit war Popmusik zwar Soundtrack für den Protest, aber nie seine treibende Kraft.

IMMER

Betrachtung • Personen & Konflikte • fairNetz • Agenda • Bücher • Briefe • Sein und Haben • Glauben und Streiten • Lesen, Hören, Hingehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.