Auf zu interreligiösen Ufern

Aufbruch 248 vom 3. Februar 2021
Der neue aufbruch rückt den interreligiösen Dialog ins Zentrum des publizistischen Schaffens auf zusätzlich acht Seiten in jeder Ausgabe. mehr»

Hunger ohne Ende – Wege aus der Krise liegen auf dem Tisch

Aufbruch 247 vom 25. November 2020
Mangelernährung und die Anzahl der Hungernden nehmen global wieder zu. Expert*innen setzen auf eine neue agrarökologische Transformation des weltweiten Ernährungssystems. mehr»

Vom Werden der Bibel

Aufbruch 246 vom 30. September 2020
Ein neueres Buch über die Entstehungsgeschichte bündelt die Vielschichtigkeit der Bibel. Auf religiös Interessierte warten spannende Einsichten in die bleibende Bedingtheit der Heiligen Schrift. mehr»

Mein Göttimeitschi ist ein Junge – Warum transidente Menschen spirituell bereichernd sind

Aufbruch 245 vom 5. August 2020
Am Anfang war eine profunde Erschütterung, als sich sein Göttimeitschi outet. Doch dann bricht Pfarrer Philipp Koenig auf und entdeckt den Variantenreichtum der Schöpfungskraft Gottes. mehr»

Für eine Kultur der Freiheit – Wider den Virus autoritärer Macht

Aufbruch 244 vom 20. Mai 2020
Notfalls auch ohne den Segen der Bischöfe ermutigt ein kluger und zugleich besorgter Aufruf reformorientierte Gruppierungen, konsequent ihren Weg für eine zukunftsfähige Kirche zu gehen. mehr»

Der neue aufbruch

Der neue aufbruch
Auf zu interreligiösen Ufern – der Aufbruch wagt die Neuausrichtung. Redaktor Wolf Südbeck-Baur erklärt im Interview, um was es geht.   FacebookTwitterLinkedinPrint

Hommage an die Schönheit

Hommage an die Schönheit
Rebellisch, religiös, widersprüchlich, Zensur, frei – so beschreibt Fotokünstlerin Niloufar Banisadr den Einfluss ihrer iranischen Wurzeln auf ihr Werk. Fragen an eine Wandlerin zwischen zwei...

Wenn Gefahr droht …

Wenn Gefahr droht …
Corona sei eine Erfindung der Pharmariesen. Wer erkrankt, büsse für seine Sünden. Wer derartigen Verschwörungserzählungen anhängt, ist auf dem Holzweg. Eine Gefahr für das gesellschaftliche...

Generationenbeziehungen

Generationenbeziehungen
Wie beeinflussen kultureller Hintergrund und religiöse Einstellungen das Verhältnis der Generationen und die Art, wie »Familie« gelebt wird – und dies vor dem Hintergrund eines...

Leben, Tod und Mystik

Leben, Tod und Mystik
Zwar ist in der öffentlichen Debatte in diesen Coronazeiten viel von Sterben und Tod die Rede. Doch die mystische Dimension fällt unter den Tisch, obwohl...

In bessere Zeiten radeln

In bessere Zeiten radeln
Rund 22 000 ausrangierte Fahrräder schickt die Organisation Velafrica pro Jahr nach Afrika, wo sie die Zukunftsaussichten vieler Menschen verbessern Von Stephanie Weiss Lesen Sie...