Wir glauben vieles. Aber nicht alles.

 
213
Aktuelle Ausgabe: 29. April 2015
213: Selfie-Wahn
Von der Bildersucht einer narzisstischen Gesellschaft. Was macht die Technik mit uns Menschen? Was bedeutet die digitale Selbstbespiegelung für unsere Gesellschaft? AKTUELL Geistig Behinderte. Sie werden in Heimen der Behindertenhilfe schlechter behandelt als andere. Das ... Weiterlesen »

Hanna Kandal, Rifa'at Lenzin und Ruth Gellis auf dem Podium (Foto: Gisler-Fischer
Von der Kunst des interreligiösen Dialogs 22. Mai 2015
„Interreligiöser Dialog jenseits politischer Interessen:Eine Frage der Haltung oder eine Utopie?“ Unter diesem Titel lud das Zürcher Forum der Religionen kürzlich ein. Es entspann sich eine spannende Debatte Von Esther Gisler Fischer In unserer zunehmend multireligiösen Gesellschaft wird ... Weiterlesen »

rom 248
Papst Franziskus im Clinch mit der Kurie 29. April 2015
  Von Xaver Pfister* In der Süddeutschen Zeitung vom 10.März 2015 erschien ein aufschlussreicher Artikel von Matthias Drobinski und Olivier Meiler. Er beginnt mit dem Hinweis auf die wöchentlichen Mittwochsaudienzen auf dem Petersplatz, an der nun schon ... Weiterlesen »

Slam poetry quer
Slam-Poeten gegen Prediger … und es funktioniert! 26. April 2015
So, dass die Kirche proppenvoll ist. Und zwar voller Leben! Kinder, Jugendliche, Junge, Junggebliebene, Alte – alle gehen mit, lassen sich von der Atmosphäre mitreissen, werden vom Dargebotenen berührt. von Christian Urech Die Heiliggeistkirche in Bern – ... Weiterlesen »

Papst Franziskus in der Bibliothek des Apostolischen Palastes
mit Verantwortlichen der US-amerikanischen Schwesternvertretung LCWR (Foto: L`Osservatore Romano)
Vatikan gegen US-Nonnen 21. April 2015
Sie kümmern sich mehr um die Armen als um die Dogmen der Kirche. Jetzt wurden sie in einem Verfahren der Glaubenskongregation gemassregelt. Kommentar von Erwin Koller* Am 16. April 2015 hat die vatikanische Glaubenskongregation den Schlussstrich unter ... Weiterlesen »

koch_wikicommons
Kurt Kochs Purzelbäume 20. April 2015
In seinen “Reflexionen zur Synode über die Familie” zeigt sich Kardinal Kurt Koch meilenweit entfernt vom alltäglichen Leben der Gläubigen. von Xaver Pfister Nun beginnt jeder Kardinal, zur Bischofssynode Stellung zu nehmen. Auch Kurt Koch, er mit ... Weiterlesen »

alle News »

Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Share on LinkedInPrint this page