Aktuelle Ausgabe

aufbruch 256 vom 18. Mai 2022

Macht euch ein Bild

Über ein vermeintliches Verbot in den Religionen

Das Museum Rietberg widmet dem vermeintlichen Bilderverbot in Islam und Christentum eine kulturvergleichende Ausstellung. Sie plädiert für einen sensiblen Umgang mit Bildern.

  Inhalt und Vorschau »
Weitere Themen:

Doris Reisinger wurde von Klerikern sexuell und spirituell missbraucht. Erfrischend kompromisslos dechiffriert die Theologin und Philosophin das System Ratzinger, ohne die Kirche zum Teufel zu wünschen.

»Wir sind mitten in einer Zeitenwende«: Der Ukraine-Krieg, Corona und die Erderhitzung stellen unser Wunschbild von der Zukunft radikal infrage. Soziologe Harald Welzer und Theologe Andreas Holzem debattieren auf der Suche nach Neuem.

Umbrüche und Aufbrüche: In muslimischen Gemeinschaften in der Schweiz setzen Junge eigene Akzente und emanzipieren sich zunehmend von der Gründergeneration.


Die neusten Beiträge aus dem Blog

Entscheidend ist, was jemand tut

Mit der neuen TV-Serie »Frieden« tritt die Filmemacherin Petra Volpe dem Mythos entgegen, die Schweiz habe den Zweiten Weltkrieg mit weisser Weste überstanden. Als Suchende teilt Volpe die Vision einer besseren Welt. Doch …
mehr »

Eine andere Welt

In der Berner Heiliggeistkirche finden Klimaaktivistin Payal Parekh, Ökonomik- Professor Niko Paech und Caesar Anderegg vom Klimastreik Schweiz aufrüttelnde Worte Von Christina Burghagen Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe
mehr »

Die Beizen-Seelsorgerin

Corinne Dobler ist eine reformierte Pfarrerin der besonderen Art. Sie kümmert sich um die Leute in den Lokalen. Für sie ist gewiss, dass Gott mehr ist als Engnis Von Jacqueline Straub Lesen Sie den ganzen …
mehr »

Meister Eckhart

Meister Eckhart (1260–1328) ist einer der bedeutendsten Mystiker der Christenheit. Sein Denken mündet nicht in Weltabgeschiedenheit, sondern führt zu einer beziehungsreichen Durchdringung von Gott und Mensch im Tiefengrund der Seele. Von Gian Rudin Lesen …
mehr »

Unter freiem Himmel

»Mis Dach isch de Himmel vo Züri«, sang einst Zarli Cariget im Filmklassiker »Hinter den sieben Geleisen« von Kurt Früh. Die Wirklichkeit eines Lebens auf der Gasse ist weit weniger romantisch. Von Christian …
mehr »

»Jetzt wäre Mut gefragt«

Der Theologe Michael Seewald über folgenreiche Fehlentscheidungen, korrigierte Glaubenslehren und Fundamentalismus in der Kirche. Von Hartmut Meesmann Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe
mehr »

Die Tierschützerin

Die Tierschützerin Die grüne Nationalrätin Meret Schneider setzt sich mit einem unermüdlichen Einsatz für mehr Tier- und Umweltschutz ein. Von Stephanie Weiss Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe
mehr »

Gemeinsam für mehr Ökostrom

Immer mehr Energiegenossenschaften engagieren sich für die Energiewende. Ein sinnvoller, aber noch etwas steiniger Weg. Von Stephanie Weiss Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen Printausgabe
mehr »

Der Schöpfer muss an die Säcke

Der Pfarrer und Schriftsteller Ulrich Knellwolf hat Krimis geschrieben, weil theologische Fachbücher kaum den Weg zu den Leuten finden.Fragen an einen überzeugten Verfechter erzählender Theologie. Von Wolf Südbeck-Baur Lesen Sie den ganzen Artikel in …
mehr »
1 2 3 4 6 7 8 9 10